Hyenas: Creative Assemblys neuer Egoshooter

Hier könnt ihr euch über alle SEGA-Spiele austauschen, die seit 2001 für fremde Plattformen erschienen.
Antworten
Benutzeravatar
Alina the Hedgehog
Dreamcast-Freund
Dreamcast-Freund
Kontaktdaten:

Hyenas: Creative Assemblys neuer Egoshooter

Beitrag von Alina the Hedgehog »

Ich habe, ehrlich gesagt, nicht viel erwartet, als es vor einer ganzen Weile hieß: "CA arbeitet an einem Shooter". Der Titel klingt zumindest ganz interessant, und hoffentlich halten die Entwickler ihr Versprechen, keine Pay-to-Win-Mechaniken einzubauen. Würde aber in Zukunft trotzdem gerne wissen, wie CA sich vorstellt, dass sich Hyenas von anderen Egoshootern abhebt – zumal mir das Spiel grafikmäßig ziemlich sehr nach Fortnite aussieht.

Hier der Artikel auf SEGA-Portal: http://www.sega-portal.de/blog/15670/ba ... er-hyenas/

Ankündigungstrailer: https://www.youtube.com/watch?v=P904ienJ_HE

Außerdem finde ich es super interessant, dass sie auch eine deutschsprachige Vertonung für den Titel umsetzen wollen. Zumindest ist es das, was auf der Steam-Store-Seite angegeben ist
"Kreation ist Leben. Diese Empfindung ist das Herz SEGAs."
~ Haruki Satomi
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Re: Hyenas: Creative Assemblys neuer Egoshooter

Beitrag von Maryokutai »

Ist leider weder mein Genre noch spricht mich der Stil an. Und ich frage mich ob der Markt was solche Titel angeht nicht bereits relativ übersättigt ist? Mal schauen was draus wird.
Benutzeravatar
staR-Kron
sega-dc.de-Team
sega-dc.de-Team
Kontaktdaten:

Re: Hyenas: Creative Assemblys neuer Egoshooter

Beitrag von staR-Kron »

Ich finde es eigentlich toll, dass CA weiterhin auch andere Genres bedienen will, aber eigentlich habe ich wirklich keine große Lust auf einen weiteren Multiplayer-Shooter, vor allem nicht so ein Games-as-a-Service-Ding.
Bild
Benutzeravatar
Alina the Hedgehog
Dreamcast-Freund
Dreamcast-Freund
Kontaktdaten:

Re: Hyenas: Creative Assemblys neuer Egoshooter

Beitrag von Alina the Hedgehog »

Creative Assembly mag ich zwar als Studio, aber die Genres ihrer Spiele sprechen mich generell nicht wirklich an – kann nicht gut strategisch denken und mit Horror komme ich auch nicht gut zurecht. Dass jetzt noch ein Shooter dazukommt, macht es nicht besser. Da stimme ich euch beiden zu: ist auch nicht so mein Geschmack.

Ich meine, das Genre von Hyenas war schon lange bekannt, aber ich habe gehofft, dass es wenigstens was Neues, halbwegs Innovatives ist und kein Abklatsch von TF2, Overwatch, Fortnite oder anderen 08/15-Egoshootern. CA hat ja sogar eine interessante Geschichte für das Ausgangsszenario entworfen. Daraus hätte man einen super Geschichtsmodus machen können, und vielleicht eine kleine, halboffene Oberwelt, auf der man sich mit anderen Spielern treffen kann. Und eventuell einer kleinen Basis, die man anpassen kann, wie in PSO2? Dazu käme die Option einer Charaktererstellung und Fähigkeitenanpassung. VR-Implementierung könnte ich mir auch gut vorstellen (hab zwar keine Erfahrung mit VR, weil mir die Hardware dazu fehlt, aber interessant ist die Vorstellung trotzdem).
"Kreation ist Leben. Diese Empfindung ist das Herz SEGAs."
~ Haruki Satomi
Benutzeravatar
Stardragon
Verdientes Ehrenmitglied
Verdientes Ehrenmitglied
Kontaktdaten:

Re: Hyenas: Creative Assemblys neuer Egoshooter

Beitrag von Stardragon »

Irgendwie zündet es leider bei mir auch nicht. Multiplayer-Shooter sind bis auf Splatoon generell nicht meins und das hier mag vom drum herum leider auch nicht zünden, selbst wenn es ein Solo-Player-FPS mit Story wäre. Und abgesehen von uns fürchte ich leider auch, dass der Markt für die Zielgruppe ziemlich übersättigt ist.
Gamer aller Arten. Egal, ob auf dem Bildschirm, auf dem Tisch, in Gedanken oder in Wald und Flur. Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstris

Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Benutzeravatar
Alina the Hedgehog
Dreamcast-Freund
Dreamcast-Freund
Kontaktdaten:

Re: Hyenas: Creative Assemblys neuer Egoshooter

Beitrag von Alina the Hedgehog »

Für den aktuellen Alphatest kommt die Meldung zwar etwas spät, aber CA hat für die kommenden Monate drei weitere Alpha-Test-Wochenenden angekündigt:
http://www.sega-portal.de/blog/15911/cr ... chenenden/
"Kreation ist Leben. Diese Empfindung ist das Herz SEGAs."
~ Haruki Satomi
Benutzeravatar
Stardragon
Verdientes Ehrenmitglied
Verdientes Ehrenmitglied
Kontaktdaten:

Re: Hyenas: Creative Assemblys neuer Egoshooter

Beitrag von Stardragon »

Hat da jemand schon dran teil genommen und mag seine Eindrücke schildern?
Gamer aller Arten. Egal, ob auf dem Bildschirm, auf dem Tisch, in Gedanken oder in Wald und Flur. Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstris

Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Benutzeravatar
staR-Kron
sega-dc.de-Team
sega-dc.de-Team
Kontaktdaten:

Re: Hyenas: Creative Assemblys neuer Egoshooter

Beitrag von staR-Kron »

SEGA hat das Spiel nun völlig unerwartet komplett gestrichen und es dürfte wohl auch einige Entlassungen bei Creative Assembly geben. Es ist zu befürchten, dass man CA in Zukunft wohl nur noch am Fließband neue Total War Games machen lässt :(

https://www.gamedeveloper.com/business/ ... m=mastodon
Bild
Benutzeravatar
Stardragon
Verdientes Ehrenmitglied
Verdientes Ehrenmitglied
Kontaktdaten:

Re: Hyenas: Creative Assemblys neuer Egoshooter

Beitrag von Stardragon »

Das ist wirklich heftig. Die Ausdrucksweise ist auch heftig
It's unclear whether the company is considering layoffs as a result of those cost-reduction efforts, but Sega indicated it will be attempting to "implement [the] reduction of various fixed expenses at several group companies in relevant region, centered on the Creative Assembly."
Das klingt, als seien sie wirklich verärgert, wobei nicht klar ist, worüber. Ist natürlich Spekulation, aber das klare erwähnen von CA zusammen mit der Formulieren, dass Sega versuchen will, die Reduzierung verschiedener fixer Ausgaben umzusetzen klingt etwas, als habe man CA im Vorfeld Entlassungen nahe gelegt und die wollten nicht und nun wird Sega es selbst in die Hand nehmen. Wie gesagt, nur Spekulation, aber auch "centered on the Creative Assembly" lässt vermuten, dass da etwas im argen liegt. In jedem Fall eine schlechte Nachricht, auch wenn ich sicher nicht Zielgruppe für Hyenas war.

Was ich auch schade finde, ist quasi die Absage an alle neuen Titel abseits von bestehenden Franchises und
Sega has canceled upcoming multiplayer shooter Hyenas and some other unannounced titles in a bid to improve profitability.
Würde mich schon interessieren, was das für Titel sind.
Gamer aller Arten. Egal, ob auf dem Bildschirm, auf dem Tisch, in Gedanken oder in Wald und Flur. Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstris

Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Re: Hyenas: Creative Assemblys neuer Egoshooter

Beitrag von Maryokutai »

Ich denke nicht, dass der Wortlaut diese Schlüsse zulässt. CA is (glaube ich?) SEGAs größtes europäische Studio und insofern bei einer maßgeblichen Entlassungswelle ebenso die größte Zielscheibe.

Aber die Situation insgesamt ist natürlich wieder einmal die Verbildlichung der hässlichen Fratze des Kapitalismus. SEGA will ein Live-Service-Spiel, weil Fortnite viel Geld macht, setzt einen Entwickler an das Projekt, der mit dem Genre keine Erfahrung hat, aber (laut Anspielberichten) immerhin ein ganz solides Produkt auf die Beine stellt. Kurz vor Release erkennt SEGA, dass Hyenas trotz allem unbegründetem Optimismus kein zweites Fortnite werden wird, cancelt das Spiel und schickt eine Reihe Entwickler auf die Straße, die sich die letzten fünf Jahre den Allerwertesten aufgerissen haben, um diesem an der Realität vorbei erdachten Plan Form zu geben.

Für mich war Hyenas auch nichts und ich glaube, außerhalb von SEGA hat so ziemlich jeder schon bei der ersten Ankündigung erkannt, dass es am Markt vorbei entwickelt wird. Aber jetzt müssen wieder die bluten, die nichts mit der Entscheidung am Hut hatten. Und das ist mittlerweile Kapitel fünf oder sechs für dieses Jahr in der Branche.
Benutzeravatar
Stardragon
Verdientes Ehrenmitglied
Verdientes Ehrenmitglied
Kontaktdaten:

Re: Hyenas: Creative Assemblys neuer Egoshooter

Beitrag von Stardragon »

Natürlich kann man dies davon nicht mit Sicherheit ableiten. Wie ich schon schrieb, es ist Spekulation. Keine Tatsache. Aber es ist eigentlich nicht üblich, gleich so schon mit einem Namen hausieren zu gehen und damit zu riskieren, dass man vorneweg noch einen Streik etc. bekommt. Es sei denn, man will genau das provozieren, um zu sehen, wer „loyaler“ als andere ist oder man hat das wirklich vor und will schonmal schauen, wer freiwillig geht oder man will den Unternehmen etwas zu verstehen geben. Sonst wird eigentlich bei einer Evee er ntualentlassung nicht schon vorher die Pferde scheu gemacht. Oder Sega hat erschreckend wenig Fingerspitzengefühl.
Gamer aller Arten. Egal, ob auf dem Bildschirm, auf dem Tisch, in Gedanken oder in Wald und Flur. Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstris

Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Re: Hyenas: Creative Assemblys neuer Egoshooter

Beitrag von Maryokutai »

Nichts für ungut, aber du liest da zuviel herein (oder heraus? Wie auch immer).

Es ist im Grunde nur eine reine de facto PR-Nachricht. Mehr als "wir reduzieren unsere fortlaufenden Ausgaben in Europa mit Hauptaugenmerk auf Creative Assembly" steht da ja eigentlich nicht. Dass CA namentlich hervorgehoben wird liegt wie gesagt denke ich einfach daran, dass das Studio aufgrund der Größe am stärksten betroffen ist. Ich kann mir vorstellen, dass man für Hyenas personaltechnisch dort ziemlich aufstocken musste, weil die interne Expertise fehlte (wie damals auch für Alien: Isolation).

Das macht die Sache natürlich nicht besser und wie gesagt finde ich es einfach untragbar wie in solchen Fällen die Entscheidungsträger von jeder Verantwortung ausgeschlossen werden.
Benutzeravatar
Stardragon
Verdientes Ehrenmitglied
Verdientes Ehrenmitglied
Kontaktdaten:

Re: Hyenas: Creative Assemblys neuer Egoshooter

Beitrag von Stardragon »

Vielleicht, wie gesagt, es ist Spekulation. Ich fand vor allem das „wie“ Recht harsch, aber mag mich auch irren. Die Ankündigung kommt dazu so kurz vor den Release von Total War: Pharao zu einem schlechten Zeitpunkt für CA.

In jeden Fall interessieren mich aber die nicht angekündigten Titel, die weggefallen sind, wesentlich mehr.
Gamer aller Arten. Egal, ob auf dem Bildschirm, auf dem Tisch, in Gedanken oder in Wald und Flur. Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstris

Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied

Re: Hyenas: Creative Assemblys neuer Egoshooter

Beitrag von Maryokutai »

Ich glaube das würde mich deprimieren zu wissen, was da alles eingestellt wurde. Stell' dir vor, sie hätten daran gearbeitet Skies of Arcadia oder Panzer Dragoon Saga zurückzubringen und die Projekte wären eingestampft worden -- nee, da bade ich dann lieber in meiner Unwissenheit. :|
Benutzeravatar
Stardragon
Verdientes Ehrenmitglied
Verdientes Ehrenmitglied
Kontaktdaten:

Re: Hyenas: Creative Assemblys neuer Egoshooter

Beitrag von Stardragon »

Schon, aber ich denke nicht, dass sie an so etwas gearbeitet haben. Jetzt könnte es zumindest noch einen Aufschrei der Fans geben. Nicht, dass das vermutlich viel bringen würde.
Gamer aller Arten. Egal, ob auf dem Bildschirm, auf dem Tisch, in Gedanken oder in Wald und Flur. Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstris

Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Antworten

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste