Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Hier wird über alles Allgemeine zum Thema Dreamcast diskutiert.
Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2781
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Nephilim » 04.10.2019, 19:08

Hallo ihr Lieben, ihr wisst sicher schon, dass es mittlerweile tatsächlich HDMI Kabel für die Dreamcast gibt. Das Pound HD-Link-Kabel für Sega Dreamcast kann man scheinbar nur kaufen, wenn man innerhalb der USA lebt oder zumindest habe ich keine Möglichkeit gefunden eins zu kaufen, Amazon.com hats zwar liefert evtl. sogar nach Deutschland aber man müsste mit Kreditkarte zahlen, was ich nicht will. Daher frage ich mich jetzt ob die Alternativen, die einen gezeigt werden, wenn man bei Amazon Pound Dreamcast eingibt, auch was taugen oder gar gleich gut oder besser sind. :?:

https://www.amazon.com/HD-Link-Cable-Dr ... d95f4653ba <- das wollte ich eigentlich kaufen

https://www.amazon.de/Kabel-Dreamcast-K ... 788&sr=8-2 <- Wie gut ist das?

https://www.amazon.de/HDMI-Adapterkabel ... 788&sr=8-1 <- Oder wie gut ist das?

Oder gibt es vielleicht noch weitere HDMI Kabel für die Dreamcast? Ich möchte mir demnächst einen neuen TV kaufen und die Dreamcast ist das einzige Gerät bei mir, welches noch über Scart angesteckt ist, daher möchte ich jetzt ein HDMI Kabel dafür kaufen, weil mein neuer TV wohl keinen Scart Stecker mehr haben wird. :mrgreen:
"FPS probably stands for Fuckin' Piece of SHIET!" :mrgreen:

Benutzeravatar
Stardragon
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Beiträge: 6108
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Stardragon » 05.10.2019, 22:45

Pound Kabel ist schon ein starker Kompromiss von der Qualität mit dem bei weitem nicht alle Spiele funktionieren. Schau Dir mal Tests auf YouTube dazu an, z.B. von Adam Koralik. Selbst er empfiehlt das Kabel nicht. Qualitativ und wenn alle Spiele laufen sollen, bleibt nur die Gekko und Akura (Letztere hat noch Scanlines dazu), wenn man nicht einen Upscaler nutzen möchte:
https://www.beharbros.com/product-page/gekko
https://www.beharbros.com/product-page/akura

Ja, die sind teurer und es kommt Versand dazu, dafür funktionieren sie aber auch vernünftig.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2781
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Nephilim » 05.10.2019, 23:29

Oh, okay das wusste ich nicht, dachte das Pound wäre das beste. Na gut das ich gefragt habe! :D Und die Frage mit dem ob damit alle Spiele funktionieren fiel mir auch schon ein. Oder gehen dann nur Spiele, die auch mit VGA Box gehen würden?? Also mit den von der verlinkten Kabeln? Ich möchte ja, dass mein geliebtes Blue Stinger, welches bekanntlich Probleme mit VGA Kabeln hat, auch richtig oder überhaupt funktioniert. :D Im Idealfall natürlich auch ohne VGA Probleme.

Edit: Ach wie blöd, dass steht da ja tatsächlich, dass man es umschalten kann, ja dann nehme ich das Ding ohne Scanlines, weil die kann ich nicht leiden wenn sie künstlich erzeugt werden. Ist dass der Unterschied zwischen den beiden von dir verlinkten Boxen, dass der eine halt auch Scanlines kann?

Falls ja, dann werde ich den Gekko nehmen. Hoffe die shippen auch nach Deutschland, werde das Teil dann demnächst bestellen. :mrgreen:
"FPS probably stands for Fuckin' Piece of SHIET!" :mrgreen:

Benutzeravatar
Stardragon
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Beiträge: 6108
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Stardragon » 06.10.2019, 22:49

Jupp, der Unterschied ist nur die Scanlines. Wenn Du die nicht brauchst/willst, kannst Du zum Gekko greifen. Und die schicken auch nach Deutschland. Wenn Du bestellst, grüße Yossi mal bitte von mir. Netter Kerl.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2781
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Nephilim » 06.10.2019, 22:59

Oki und wie genau soll ich den grüßen? :D Und unter welchen Namen kennt der dich?

Und ja ich mag künstliche Scanlines nicht, die stören mich.
"FPS probably stands for Fuckin' Piece of SHIET!" :mrgreen:

Benutzeravatar
Stardragon
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Beiträge: 6108
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Stardragon » 07.10.2019, 17:07

Grüße ihn einfach von Alex/Stardragon. Danke Dir.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2781
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Nephilim » 07.10.2019, 17:47

Oki, wenn ich das letztendlich kaufe, werde ich sowieso in diesen Thread gucken und dann sicher dran denken von dir zur grüßen. :)
"FPS probably stands for Fuckin' Piece of SHIET!" :mrgreen:


Zurück zu „Dreamcast - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste