Die Geschichte hinter den Dreamcast 2 Fakes

Hier wird über alles Allgemeine zum Thema Dreamcast diskutiert.
Antworten
Benutzeravatar
staR-Kron
sega-dc.de-Team
sega-dc.de-Team
Kontaktdaten:

Die Geschichte hinter den Dreamcast 2 Fakes

Beitrag von staR-Kron »

Die fleißigen Kollegen vom Dreamcast Junkyard haben mal wieder eines der kuriosen Geheimnisse rund um den Dreamcast aufgeklärt. Nach dem Ausstieg SEGAs gab es ja immer mal wieder Gerüchte rund um einen Nachfolger und Kooperationen mit anderen Herstellern. In diesem Zusammenhang sind auch immer wieder Bilder von möglichen Dreamcast 2 Konsolen aufgetaucht. Wie einige davon entstanden sind, hat der Junkyard nun recherchiert und in einem schönen Artikel inkl. Einsichten vom Macher zusammengefasst. Ihr findet den (englischen) Artikel hier:
https://www.thedreamcastjunkyard.co.uk/ ... e-and.html
Bild
Benutzeravatar
Stardragon
Verdientes Ehrenmitglied
Verdientes Ehrenmitglied
Kontaktdaten:

Re: Die Geschichte hinter den Dreamcast 2 Fakes

Beitrag von Stardragon »

Danke, wirklich interessanter Artikel. Und G-Cube kannte ich tatsächlich noch nicht.
Gamer aller Arten. Egal, ob auf dem Bildschirm, auf dem Tisch, in Gedanken oder in Wald und Flur. Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstris

Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Benutzeravatar
Jenkins
Echter Dreamcast-Fan
Echter Dreamcast-Fan

Re: Die Geschichte hinter den Dreamcast 2 Fakes

Beitrag von Jenkins »

Ich verstehe immer nicht, wie sowelche Schätze einfach _irgendwo_ auf der Welt einfach untergehen können... :shock: Stolpert da keiner drüber? War nicht mindestens eine Person in den vergangenen 20 Jahren dabei, die das hätte wertschätzen müssen, oder bekannt vor kommen?
Benutzeravatar
KainCo
Routinier
Routinier

Re: Die Geschichte hinter den Dreamcast 2 Fakes

Beitrag von KainCo »

Danke, top Artikel. Die Designs waren mir jedenfalls bisher gänzlich unbekannt.
Benutzeravatar
kasumi
Grünschnabel
Grünschnabel

Re: Die Geschichte hinter den Dreamcast 2 Fakes

Beitrag von kasumi »

Schade das es ja immer nur Fakes sind so ein neues System mit den neueren Arcade Games als Port wäre sau cool.
Benutzeravatar
mickschen
Lebende Legende
Lebende Legende

Re: Die Geschichte hinter den Dreamcast 2 Fakes

Beitrag von mickschen »

kasumi hat geschrieben:
23.05.2024, 17:15
Schade das es ja immer nur Fakes sind so ein neues System mit den neueren Arcade Games als Port wäre sau cool.
Wenn du mich fragst wird es das so nicht mehr geben. Die Arcade Games sind alles auf PC Architektur gebaut, SEGA fährt fast komplett die Multiplattform schiene (was definitiv der richtige Weg ist finde ich) da ist evtl ein eigener Client für jede Plattform realistisch.
Ich würde mich vielleicht über eigene Controller usw freuen, Guns, Lenkräder, Tanzmatten, sowas alles aus dem auch SEGA Fave (alt SEGA Toys) + den Client mit neuen Games, mit Arcade Zugang weil mehr Arcade Games auch schon Online Gaming haben, und alte Titel von Master System bis Dreamcast online Spielbar und alles in einem Shop system verfügbar.

Mal gucken was so in 5-6 Jahren kommt...

Sie könnten evtl wieder ein paar PC Cases oder so etwas raushauen. Eigene PC Hardware usw wie vor ca 10 Jahren diese Laptops.
Benutzeravatar
kasumi
Grünschnabel
Grünschnabel

Re: Die Geschichte hinter den Dreamcast 2 Fakes

Beitrag von kasumi »

mickschen hat geschrieben:
23.05.2024, 18:03
kasumi hat geschrieben:
23.05.2024, 17:15
Schade das es ja immer nur Fakes sind so ein neues System mit den neueren Arcade Games als Port wäre sau cool.
Wenn du mich fragst wird es das so nicht mehr geben. Die Arcade Games sind alles auf PC Architektur gebaut, SEGA fährt fast komplett die Multiplattform schiene (was definitiv der richtige Weg ist finde ich) da ist evtl ein eigener Client für jede Plattform realistisch.
Ich würde mich vielleicht über eigene Controller usw freuen, Guns, Lenkräder, Tanzmatten, sowas alles aus dem auch SEGA Fave (alt SEGA Toys) + den Client mit neuen Games, mit Arcade Zugang weil mehr Arcade Games auch schon Online Gaming haben, und alte Titel von Master System bis Dreamcast online Spielbar und alles in einem Shop system verfügbar.

Mal gucken was so in 5-6 Jahren kommt...

Sie könnten evtl wieder ein paar PC Cases oder so etwas raushauen. Eigene PC Hardware usw wie vor ca 10 Jahren diese Laptops.
Es war bestimmt ein 2tes Dreamcast Modell geplant wie beim Mega Drive wo die einfach ein Mega Drive 2 gemacht haben.

nur das der DREAMCAST 2 einfach ein verbesserter Dreamcast gewesen wäre mit Lan / BBA Adapter von Anfang an anstatt die Modems.
Mit besseren Online Funktionen und alle die den normalen Dreamcast hatten , hätten den BBA Adapter einfach nachrüsten können.
Die Leute die den Dreamcast 2 geholt hätten , hätten das Modem nachrüsten können falls es dann überhaupt noch benötigt werden würde.

Ich hätte gerne das Dreamcast 2 gesehen mit BUILD IN BBA.

Sega wollte ja beides anbieten und es kam ja ein BBA Adapter es gibt ja auch spiele die BBA unterstützen bestimmt war ein Dreamcast 2 geplant xD.

Es war ja auch ein Extra DVD Laufwerk geplant xD.

Wäre wahrscheinlich alles in einem Dreamcast 2 gelandet.
Benutzeravatar
EazySega
Dreamcast-Freund
Dreamcast-Freund

Re: Die Geschichte hinter den Dreamcast 2 Fakes

Beitrag von EazySega »

Ein sehr schöner Gedanke hinsichtlich einer möglichen DC2 :D

Ich persönlich merke, wie sehr der Versuch, die Konsole in Multimedia-Aspekte zu integrieren, irrelevant geworden ist. Ich kenne niemanden, der mit seiner PS5 oder Series X Filme schaut XD

Das Video dazu schaue ich mir gerne mal an https://www.youtube.com/watch?v=MVmVf9yCgKM
Benutzeravatar
mickschen
Lebende Legende
Lebende Legende

Re: Die Geschichte hinter den Dreamcast 2 Fakes

Beitrag von mickschen »

EazySega hat geschrieben:
25.05.2024, 08:40
Ein sehr schöner Gedanke hinsichtlich einer möglichen DC2 :D

Ich persönlich merke, wie sehr der Versuch, die Konsole in Multimedia-Aspekte zu integrieren, irrelevant geworden ist. Ich kenne niemanden, der mit seiner PS5 oder Series X Filme schaut XD

Das Video dazu schaue ich mir gerne mal an https://www.youtube.com/watch?v=MVmVf9yCgKM
Joah Blu Ray auf Disk wahrscheinlich, auch da geht die Tendenz wegen Kohle auch immer mehr Richtung Streaming. Mein Neffe ist bald 14 und er nutzt die One natürlich auch fürs Streaming.

Das DVD Laufwerk hätte evtl auch noch bisschen gepuscht. Auch schon von vornherein die Ankündigung dessen hätte was bewirkt. Dazu wären Games dann auch auf das größere Medium produziert hätte können. Für mich fand ich den Tit auch viel zu früh. Vor allem weil die Konkurrenz so lamarschig war. Bei Dreamcast wurden die Online Gameserver abgeschafft da fing wurde das bei PS und GC gerade erstmal warm. Die DreamEye hatte Features die die Konkurrenz bis zum Schluss nicht hatte.
Ich habs damals wie heute nicht verstanden warum man nach so einer kurzen Zeit sagt, dass da nix mehr kommt. Ich hätte es einfach weiter laufen lassen.
Antworten

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste