DREAMCAST: Tribute an SEGA´s letzte Konsole

Ihr seid kreativ? Zeigt hier eure eigenen Testberichte, Artworks, Podcasts oder Videos!

Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2830
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Japan spricht Deutsch #2 // ニッポンのゲームでドイツ // Deutsch in Nippon Games

Beitragvon DragoonC » 15.08.2017, 18:54

wieso leitet das auf Google Anmeldung weiter ??
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

Benutzeravatar
edge.
a.k.a. edge.
a.k.a. edge.
Beiträge: 9082
Registriert: 06.07.2005, 22:09
Spielt seit: 1988
Wohnort: Westerburg

Re: Japan spricht Deutsch #2 // ニッポンのゲームでドイツ // Deutsch in Nippon Games

Beitragvon edge. » 16.08.2017, 12:20

Mich leitet es auf meine Videos um, die ich selber bei YouTube hochgeladen habe
Bild

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2551
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig

Re: Japan spricht Deutsch #2 // ニッポンのゲームでドイツ // Deutsch in Nippon Games

Beitragvon Nephilim » 23.08.2017, 17:17

edge. hat geschrieben:Mich leitet es auf meine Videos um, die ich selber bei YouTube hochgeladen habe


Mich auch, schade. :D

Benutzeravatar
dR.kReBz
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2655
Registriert: 31.10.2006, 13:53
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: DREAMCAST: Tribute an SEGA´s letzte Konsole

Beitragvon dR.kReBz » 27.11.2018, 18:06

HAPPY BIRTHDAY meine Liebe zum 20. Lebensjahr \^0^/Es kommt mir wie Gestern vor als ich zum ersten mal mit dir gespielt und mich in dich verliebt hab... Aus diesem Grund will ich dir Heute meinen Respekt erweisen und dich hoch leben lassen!

DREAMCAST: Tribute an SEGA´s letzte Konsole

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2551
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig

Re: DREAMCAST: Tribute an SEGA´s letzte Konsole

Beitragvon Nephilim » 27.11.2018, 18:19

Oh wow die Dreamcast ist schon 20 Jahre alt!!! Oh mein Gott bin ich alt. xD

Benutzeravatar
dR.kReBz
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2655
Registriert: 31.10.2006, 13:53
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: DREAMCAST: Tribute an SEGA´s letzte Konsole

Beitragvon dR.kReBz » 27.11.2018, 20:19

Das Gleiche denk ich mir auch ^^
Auf die nächsten 20 :mrgreen:

Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2830
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: DREAMCAST: Tribute an SEGA´s letzte Konsole

Beitragvon DragoonC » 28.11.2018, 14:06

Als ich die Dreamcast bei meinem Kollegen damals kennengelernt habe zum Release, waren wir zusammen in der Realschule in einer Klasse. Achja, das Geräusch von Web.de Smartsurfer werde ich nie vergessen xD
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2551
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig

Re: DREAMCAST: Tribute an SEGA´s letzte Konsole

Beitragvon Nephilim » 28.11.2018, 14:25

Ich war immer bei sonem Games Laden wo der eine immer total von der Dreamcast geschwärmt hat. Der meinte auch immer zu mir man würde das nicht Shenmue aussprechen sondern Shen Mö lol.

Und als ich das erste mal Blue Stinger hatte fand ich das voll scheiße und als ich mich dann 2006 oder wann auch immer das war hier anmeldete, weil ich durch einen Tausch eine Dreamcast quasi bei mir aufgenommen habe, weil der nichts anderes hatte was ich wollte und er unbedingt das wollte was ich hatte. Und dann habe ich mir noch mal Blue Stinger angeguckt und seitdem wars dann mein Lieblingsdreamcastspiel. Allgemein habe ich als die Dreamcast neu war viele Spiele nicht gemocht, außer PSO das habe ich von Anfang an geliebt aber auch Evolution mochte ich so gar nicht, ist heute auch einer meiner Lieblingsdreamcastspiele. Und Crazy Taxi war auch so ein Spiel, was ich nie verstanden haben wie man das mögen kann, weil ich ständig Spiele wollte die Tiefe haben oder ne richtige Welt zum erkunden und so und heute, heute verstehe ich den Spaß am Spiel und wünsche mir das Spiel selbst. Ich hatte so viele Exemplare früher mal davon und jetzt habe ich kein einziges mehr und es kostet gar nicht so wenig bei eBay. Aber jetzt hätte ich Lust mal ne bisschen verrückt Taxi zu fahren.

Allgemein war mir früher Arcade Spiel kein Begriff, ich wusste nicht was für eine Art Spiel darunter fällt, ich kannte nur FF7 und Mario 64 und solche Spiele die ähnlich waren. Die mag ich heute auch immer noch mit am liebsten aber jetzt hat sich mein Gaming Horizont doch sehr erweitert und dadurch sind jetzt auch einige Dreamcast Spiele für mich interessant geworden, die mich früher nicht interessiert hätten.

Erst letztens konnte ich ein top erhaltenes D2 ergattern für 50€ und das Spiel war damals so ein Spiel, welches ich mal in nem Magazin gesehen hatte und die Screenshots hatten sich irgendwie in mein Gedächtnis gebrannt und selbst nach Jahren erinnerte ich mich noch daran, auch wenn ich weder Namen noch sonst irgendwas wusste. Lange wusste ich nicht mal dass D2 überhaupt erschienen ist und das sogar auf englisch, eine für mich mittlerweile verständliche Sprache.

Obwohl die Dreamcast zu der Zeit, wo sie aktuell war, nur kurz bei mir war, halt das Jahr wo sie als nicht tot galt, so ist sie später als ich sie durch den Tausch bekam, wieder aufgelebt und zwar total! Heute möchte ich sie nicht mehr missen, auch wenn ich eher selten mit ihr spiele und die Spiele, die mich interessieren eher nur zwei Hand voll sind, dennoch sind die Spiele so besonders für mich, dass ich sie nicht mehr missen möchte.

Benutzeravatar
Screwjack
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 24
Registriert: 30.11.2011, 20:03
Spielt seit: 1990
Wohnort: NRW

Re: DREAMCAST: Tribute an SEGA´s letzte Konsole

Beitragvon Screwjack » 28.11.2018, 19:58

Mit dem Dreamcast verbinde ich die erste, vom eigenen schwerverdienten Geld gekaufte Konsole. GameBoy, SNES & PSX waren zuvor Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenke, die ich mir schwer erbetteln musste, da meine Eltern nichts für Gaming übrig hatten. Zudem war es meine erste SEGA Konsole. Habe Sie mir hauptsächlich wegen Resident Evil Code: Veronica zugelegt. Die Berichte in den Magazinen damals über diesen Resi Teil auf DER 128 Bit Konsole haben mich vor Vorfreude fast platzen lassen! Im Endeffekt ging es mir später ähnlich: Die Arcade Titel ließen mich ziemlich kalt und es gab zu der Zeit kaum einen Titel, der mich gepackt hat. Daher habe ich auch nur eine überschaubare Spielesammlung, wenn man diese überhaupt so betiteln kann. Shenmue war mir natürlich zu der Zeit ein Begriff, aber meine zur damaligen Zeit dürftigen Englischkenntnisse und das "gemächliche" Gameplay schreckten mich zunächst ab. Erst knapp 8 Jahre später habe ich diese Perle kennen und lieben gelernt. Jahr für Jahr hole ich die damals verpassten und außer Acht gelassenen Spiele nach wie momentan z.B. Shadow Man. Für kommendes Jahr steht The Nomad Soul & Headhunter auf dem Plan.

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2551
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig

Re: DREAMCAST: Tribute an SEGA´s letzte Konsole

Beitragvon Nephilim » 29.11.2018, 09:24

Oh ja Shadow Man war auch so ein Spätzünder bei mir, Anfangs fand ich es zu unangenehm das Gefühl das zu spielen, ja ich bin und war sehr empfindlich aber heute genieße ich es. Liebe Horror sogar.

Aber Shadow Man ist auch son Spiel, wo man manchmal echt nicht weiß wo man überhaupt hin soll oder was gerade noch fehlt zum weiter kommen, so geht's mir zumindest. Heutzutage hat ja alles ein Questmarker und man kann ohne jegliche Denkarbeit immer schön dem Pfeil hinterher laufen aber bei Shadow Man ist das ja noch ganz anders.

Ich habe das mal wirklich enthusiastisch gespielt aber irgendwann kam ich tatsächlich nicht weiter. Mir fehlten irgendwelche Gegenstände und das mir die fehlten ist mir auch erst aufgefallen als ich versucht habe ne Lösung nachzulesen. Ich habe auf PC gespielt, auf Steam, aber mein Desktop PC ist kaputt und ich weiß nicht ob ich den Spielstand noch habe. :D Falls ja wäre das geil könnte ich mal versuchen weiter zu spielen!

Oder ich fange mal mit der Dreamcast Version an, das wäre natürlich auch eine Möglichkeit, moment habe ich das überhaupt für Dreamcast, ich glaube schon....ich finde das Wasser auf Dreamcast so geil, sowohl in Shadow Man als auch in Fur Fighters, obwohl das heutzutage natürlich ne scheiß dreck gegen aktuelle Grafik ist aber ich finds immer noch super schön. :D

Benutzeravatar
Screwjack
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 24
Registriert: 30.11.2011, 20:03
Spielt seit: 1990
Wohnort: NRW

Re: DREAMCAST: Tribute an SEGA´s letzte Konsole

Beitragvon Screwjack » 29.11.2018, 13:41

Stimmt, habe das gleiche Problem bei Shadow Man. Theoretisch müsste man sich bei den einzelnen Abschnitten Notizen machen, um hinterher noch zu wissen, dass man hier und da nochmal hin muss. Auch auf die Gefahr hin hier Spott zu ernten: Muss wirklich ab und zu in eine Komplettlösung schauen um weiter zukommen. Die Level sind teilweise ziemlich weitläufig und mit jeder neuen Fähigkeit sucht man nochmal nahezu das ganze Spiel nach weiteren Wegen ab, echt mühselig. Ein weiteres Problem war die geschnittene PAL Version. Hier kann man später im Gefängnis die "menschlichen" Gegner nicht töten! Extrem nervig wenn dir 8 Gegner an den Hacken kleben und man nix machen kann. Dachte zunächst es wäre einfach so, bis ich im Internet drauf gestoßen bin, dass es Teil der Zensur ist. Habe die deutsche Fassung also schnell verkauft und mir die europäische uncut Version zugelegt. Bin jetzt fast durch und von diesen Problemen mal abgesehen ist es auch heute noch ein richtig gutes Game!

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2551
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig

Re: DREAMCAST: Tribute an SEGA´s letzte Konsole

Beitragvon Nephilim » 29.11.2018, 13:54

Mist, das mit den Menschen wusste ich gar nicht, ich habe leider die USK Version.

Benutzeravatar
dR.kReBz
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2655
Registriert: 31.10.2006, 13:53
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: DREAMCAST: Tribute an SEGA´s letzte Konsole

Beitragvon dR.kReBz » 29.11.2018, 18:59

@Nephilim
Herrlich zu hören das du mittlerweile auch auf den Arcade Zug mit aufgesprungen bist und verstehst warum man so einen Spaß an diesen kurzweiligen Games hat. Kann mich auch noch gut dran erinnern als du damals Neu hier warst ,man selbst war allerdings auch noch nich lang hier (seit 2006) und so von Blue Stinger begeistert warst. Das war für mich nämlich nen ziemlich langweiliges Game zu dem ich irgendwie keinen Zugang bekam.

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2551
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig

Re: DREAMCAST: Tribute an SEGA´s letzte Konsole

Beitragvon Nephilim » 29.11.2018, 19:11

Ja, ich spiele mittlerweile fast echt alles. Immer noch bevorzugt meine Survival Horror und J-RPGs aber trotzdem sind viele neue Genres interessant geworden über die Jahre. :D

Bei Arcade weiß ich halt jetzt was ich zu erwarten habe und erwarte nicht eine tiefe Story und komplexes Gameplay, das war nämlich mein Fehler, deswegen war ich von all den arcadigen Titeln total enttäuscht. :)


Zurück zu „Kreative Zone“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste