Playstation & Xbox

Hier wird über Videospiele im Allgemeinen diskutiert. Egal für welches System.
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1540
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: Ps4 / Xbox One

Beitrag von Maryokutai »

Urgh, über WLAN spielen. Da aktiviert sich direkt mein Prügelspiel-PTSD von herumzuckenden und teleportierenden Gegnern. Ist eine Online-Netiquette Todsünde, bitte Kabel verlegen. :(
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7427
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Ps4 / Xbox One

Beitrag von Stardragon »

Maryokutai hat geschrieben:
15.04.2021, 09:17
Ist eine Online-Netiquette Todsünde, bitte Kabel verlegen. :(
Ich wünschte, das würden die ganzen Switch-User auch so sehen. Da die Switch aber Portabel ist und auch am Dock kein LAN-Port ohne Adapter vorhanden ist, spielen viele Splatoon 2 über WLAN. Und gerade hier tut das wegen dem Netcode weh. Bzw. mit einem Sniper mit WLAN muss man sich gar nicht erst anlegen.
Benutzeravatar
edge.
a.k.a. edge.
a.k.a. edge.
Beiträge: 9936
Registriert: 06.07.2005, 22:09
Spielt seit: 1988
Wohnort: Westerburg

Re: Ps4 / Xbox One

Beitrag von edge. »

Ich zock nicht online 😁
Man braucht aber für gefühlt jeden Murks ne Internet Verbindung 😌
Bild
Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 2820
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1992
Kontaktdaten:

Re: Ps4 / Xbox One

Beitrag von mickschen »

Habe ja auch die Switch und habe bei Team Sonic Racing sehr oft nen Verbindungsabbruch. Habe ne dicke Fritzbox Cable die denke ich nicht unbedingt ein Problem ist, schon von 5ghz auf 2,6ghz umgestellt usw und es ändert sich kaum was. Kenne das Spiel von Steam und habe dort das Problem nie soweit. Auch Mario Und Sonic auf der Switch habe ich keinerleri Probleme. Ich denke dass ist auch dem Wlan verschuldet. Ich hätte so gerne an der Station von der Wlan einen Ethnernetanschluss bzw nen Adapter verbaut, der als Hotspot fungiert sobald man als Handheld zockt...

War aber der Wii schon verwundert dass es nur wlan gibt.

Beides eine Totsünde, garnicht online zu daddeln oder über Wlan :-P
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7427
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Ps4 / Xbox One

Beitrag von Stardragon »

Für Wii, WiiU und Switch gibt es jeweils einen offiziellen LAN-Adapter. Der von Wii/WiiU ist sogar der gleiche mit anderem Label. Der für die Switch ist von Hori. Im Zweifel gehen aber auch die meisten USB-LAN-Adapter. Von daher habe ich für alle drei mir einen angeschafft und Ruhe wart. ;)

@edge.
Und läuft es jetzt wieder?
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1540
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: Ps4 / Xbox One

Beitrag von Maryokutai »

Ich habe mir auch zu WiiU-Zeiten den Adapter geholt wiel ich häufig Verbindungsabbrüche hatte und nutze den nun mit der Switch. Nintendo hätte dem Dock wirklich einen LAN-Anschluss verpassen können, denn aktuell bringt es wenig den Adapter zu kaufen wenn sowieso 99,9% der Mitspieler über WLAN online sind. Manche Genres kann man im Multiplayer auf der Plattform deshalb leider komplett vergessen ─ Fantasy Strike ist z.B. ein Unterschied wie Tag und Nacht von der Switch zur PS4. Und das obwohl auch lange nicht alle PS4-Spieler eine Kabelverbindung nutzen.
Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 2820
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1992
Kontaktdaten:

Re: Ps4 / Xbox One

Beitrag von mickschen »

Ah danke für die Info mit dem Adapter...
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7427
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Ps4 / Xbox One

Beitrag von Stardragon »

@maryokutai
Ja, ich fand das auch schon seltsam, dass man sich das bei der Wii(U) gespart hatte. Bei der Switch kann es ich noch halb verstehen. Ich hab es schon merhfach erlebt, dass Leute mitten im Online-Spiel von Dock (mit LAN-Adapter) auf Portable wechseln und sich dann wundern, dass sie erstmal rausfliegen, weil so schnell das Netzwerk nicht steht. Durfte mir da sogar schon was anhören, weil ich manchem zu einem LAN-Adapter geraten hatte. Von daher, kann sogar sein, dass Nintendo etwaigem Ärger da aus dem Weg gehen wollte, ist aber geraten. Kann natürlich genauso sein, dass die einfach ihre Sparpolitik von von Wii(U) weiter gefahren haben.
Benutzeravatar
edge.
a.k.a. edge.
a.k.a. edge.
Beiträge: 9936
Registriert: 06.07.2005, 22:09
Spielt seit: 1988
Wohnort: Westerburg

Re: Ps4 / Xbox One

Beitrag von edge. »

Kurze Frage. Eigentlich sind es 2😅

1. Kann man die Series x in die Überschrift mit aufnehmen?

2. Nutze Spotify. Ist es möglich,wenn man Spotify auf der Xbox beim zocken nutzt,Soundeffekte und Musik voneinander getrennt einzustellen?
Spiele ich zb. Pro Evolution Soccer und höre nebenbei Spotify auf der Xbox,versteht man die Kommentatoren so gut wie nicht 😒
Bild
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1540
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Maryokutai »

Ich habe den Thread einfach mal in Playstation & Xbox umbenannt.

Das mit der Spotify-Playlist funktioniert leider nicht. Finde das auch schade, gerade weil es damals auf der ersten Xbox so gehandhabt wurde. Aber das war damals auch wesentlich komplizierter (Musik-CD rippen, Songs ins Spiel importieren) und nicht vom Betriebssystem gesteuert, sondern von Spiel zu Spiel eingesetzt.
Benutzeravatar
CarlMarx
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 25.05.2021, 22:44
Spielt seit: 2000

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von CarlMarx »

Interessante Ideen. Im Moment bin ich nach einem Besuch in einem fremden Land in häuslicher Quarantäne und habe nicht viel zu tun. Um Langeweile zu vermeiden, habe ich die Website von FIFA 22 Kaufen Xbox Series X[/url] gefunden, auf der viele billige Tasten der Xbox-Serie überprüft werden. Da ist ein Flaggschiff-Spiel, das ich meistern möchte. Und es entschädigt dafür, dass ich nicht zu den Olympischen Spielen nach Japan gehe.
Zuletzt geändert von Maryokutai am 16.08.2021, 09:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Werbelink entfernt
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1540
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Maryokutai »

Ich antworte mal hier weil's nichts mit Sonic am Hut hat.
Stardragon hat geschrieben:
10.09.2021, 19:12
Oder wegen Vorlieben einer anderen Generation. Muss noch auf einmal eine "Ich will das physisch besitzen"-Generation kommen, dann schaut MS erstmal traurig aus der Wäsche. Was Spencer angeht, ist er ein zweischneidiges Schwert. Zwar hat er viel für die Marke getan, aber ihm verdanken wir auch die Ansicht, dass das große Geld mit Online-Multiplattform-Titeln gemacht wird und nicht mit hauseigenen Single-Player-Story-Spielen. Was dann zum schließen einiger Studios und Projekte geführt hat bzw. dazu, dass die vorhandenen eher Richtung Online-Titel entwickelt haben. Hat MS nicht gerade gut getan.
Was genau meinst du? Soweit ich weiß war die Schließung Lionheads noch eine Entscheidung seines Vorgängers und Scalebound war hinter den Kulissen angeblich alles andere als ein rundes Projekt (wobei ich hier die Meinung vertrete, dass einfach mehr Zeit auch eine Alternative zur Einstampfung gewesen wäre). Ansonsten kann ich mich an keine geschlossenen oder abgebrochene Projekte erinnern. Und vor nicht allzu langer Zeit hat Spencer AFAIK verlauten lassen, dass man das Singleplayer-Spiel nicht aufgeben wird. Inwieweit sich das mit der Gamepass-Strategie vereinbaren lässt wird die Zukunft zeigen, aber mit Hellblade 2, Fable und (hoffentlich) Perfect Dark stehen immerhin schon mal drei potenzielle Kandidaten am Horizont.
Ich wünsche mir ja mittlerweile, dass die Spiele einfach erst einmal digital only erscheinen und wenn sie komplett gepatcht sind, dann eine Retail erscheinen würde. Das wäre mal ein Traum. Naja, ich warte erst einmal ab. Hab eigentlich Lust auf das Spiel, aber die habe ich vermutlich auch in einem Jahr. Im Moment hätte ich eh kaum Zeit dafür.
Das wäre tatsächlich gar nicht so verkehrt und im groben Sinne eine ähnliche Situation wie in der Musikbranche mit den Schallplatten. Da ich immer seltener zum Release bei einem Spiel zugreifen würde mich das sogar kaum beeinflussen.

Das mit den Xbox-Datenträgern geht mir auch tierisch auf den Geist, vor allem weil das sozusagen meine "Haupt"-Plattform ist. Da ich die PS4 wirklich gar nicht mochte und somit über die letzten zehn Jahre eine gute Xbox-Bibliothek angesammelt habe, die aufgrund der Abwärtskompatibilität auch auf der Series X funktioniert, macht leider trotz DRM-Overkill ein Wechsel auf eine andere Plattform für mich jetzt nicht mehr viel Sinn. Auch weil die PS5 noch schwieriger zu ergattern ist als die Series X.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7427
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Stardragon »

Phil Spencer hat die Leitung der XBox Sparte 2014 übernommen. MS hat die Schließung von Lionhead Studios erst 2016 bekannt gegeben. Von daher, selbst wenn die Schließung schon von Spencers Vorgänger initiiert worden wäre, hat er sie dann dennoch komplett 2 Jahre lang weiter durchgeführt. Wäre mir auch neu, dass das nicht Spencer war, aber ich lasse mich da gerne eines besseren belehren.
Maryokutai hat geschrieben:
12.09.2021, 18:12
Und vor nicht allzu langer Zeit hat Spencer AFAIK verlauten lassen, dass man das Singleplayer-Spiel nicht aufgeben wird.
Ja, nachdem immer mehr Spieler Richtung Sony etc. aufgebrochen waren, hat er dann doch einen Kurswechsel eingeschlagen. Aber das hatte er auch selbst zu verantworten 2017 klang das nämlich noch so.:
https://gamingbolt.com/story-based-game ... il-spencer
Maryokutai hat geschrieben:
12.09.2021, 18:12
Das mit den Xbox-Datenträgern geht mir auch tierisch auf den Geist, vor allem weil das sozusagen meine "Haupt"-Plattform ist. Da ich die PS4 wirklich gar nicht mochte und somit über die letzten zehn Jahre eine gute Xbox-Bibliothek angesammelt habe, die aufgrund der Abwärtskompatibilität auch auf der Series X funktioniert, macht leider trotz DRM-Overkill ein Wechsel auf eine andere Plattform für mich jetzt nicht mehr viel Sinn. Auch weil die PS5 noch schwieriger zu ergattern ist als die Series X.
Wäre mir ähnlich gegangen, ich hatte nur durch drei Dinge Glück. Erstens gebe ich meistens Spiele wieder ab, wenn ich sie durch habe. In meiner Sammlung stehen wirklich nur meine persönlichen Highlights und zum großen Teil mein Backlog. Da ich auf der XBox lieber spiele, habe ich da wesentlich mehr Spiele durchgespielt und wieder abgegeben. Meine XBox One Titel passen in einen einzigen Regalabschnitt. Zweitens haben die ganzen Limitbuden zu Anfang nur für PS veröffentlich und später auch für Switch. Aufgrund Spencers Politik mit Mindestabnahmemengen wurde die XBox links liegen gelassen. Das hat zu ziemlich vielen Spielen in meinem Playstation-Regal geführt. Und drittens habe ich dann eine PS5 erwischen können. Ich habe auch eine Series X und finde die eigentlich besser, weil die meisten Spiele besser laufen und wegen Dolby Atmos, aber dank DRM werde ich mich hier wirklich nur auf wenige Titel wegen Leistung und Dolby Atmos beschränken. Und die Backward Compatibility der XBox erübrigt sich leider auch, sollten die Server irgendwann mal abgeschaltet werden. Ich komme gerne zurück zur XBox nachdem MS das gefixt hat. Bis dahin wird aber die PS leider meine Hauptbühne. Leider merkt MS es anders nicht.
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1540
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Maryokutai »

Ja, das mit Lionhead kann ich durchaus durcheinander gebracht haben. Vielleicht weil das ursprüngliche Konzept eines free-to-play Multiplayer-Spiels noch von Mattrick erzwungen wurde und Spencer somit vor einem Team mit einem Spiel stand, das nicht länger wirklich in sein Xbox-Konzept gepasst hat. Halte es trotzdem für einen der größten Fehler der letzten Generation. Wenn man sich ansieht welche Probleme ein BioWare oder Crystal Dynamics hatten, ihre ersten Multiplayer-Spiele zu entwickeln, dann war Fable Legends auf einem ganz anderen Niveau. Die Beta hatte mir wirklich Spaß gemacht obwohl es nicht meine Art von Genre ist. Und dass ich zwei Tage vor Bekanntgabe der Schließung noch eine E-Mail mit Updates zum Entwicklungsfortschritt erhielt sagt mir, dass die Mitabeiter hier wie Menschen zweiter Klasse behandelt wurden.

Habe sogar noch das Artbook von Fable Legends hier liegen. Frage mich ob das irgendwann selten oder wertvoll werden sollte, auch wenn ich es nie verkaufen werde. (Edit: kurzer Blick auf ebay sagt: eher nicht. Trotzdem eine schöne Kuriosität in der Sammlung)

Was DRM angeht: hat Playstation nicht ein ähnliches Problem mit dieser Batterie? Oder beschränkt sich das auf PS3 und PS4?
So oder so scheint man als Sammler am besten bei Nintendo aufgehoben zu sein. Preisstabilität und Archivierung sind hier ja geradezu garantiert. Ich kaufe nur mehr selten bei Shops wie Limited Run aber auch hier wirklich nur noch Switch-Titel (sofern ich weiß, dass der Port zufriedenstellend ist).
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7427
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Stardragon »

Was die Schließung angeht, sind wir ja einer Meinung. Ich denke, wir sind auch beide einer Meinung, dass der XBox mehr Exclusives gut tun würden.

Das Artbook könnte durchaus mal wertvoller werden. Eben weil gerade kein Hahn danach kräht, was oft dazu führt, dass Leute die Bücher achtlos wegwerfen, weil sich für 10 oder 20€ der Gebrauchtverkauf in den Augen vieler der Wegwerfgesellschaft nicht lohnen. :(

Du meinst das CBOMB-Problem. Das Problem wurde mit der PS5 zum Glück deutlich entschärft. Wenn die Batterie mal leer gehen sollte und die Server nicht mehr vorhanden sein sollten, gehen nur die Download-Spiele komplett nicht mehr. Bei den Disc-Titeln haben nur ganz wenige Ausnahmen ein Problem, das gilt zum Glück auch für die PS4-Discs auf PS5. Von daher ist es für Sammler gerade wirklich eine gute Idee, auf die PS5 zu wechseln, weil auf der PS4 wird gar nichts mehr laufen, wenn die Batterie mal leer geht und die Server weg sein sollten. Am besten spielt man die Spiele auf XBox als Download und stellt sich die Spiele dann als Sammler für die PS (sealed) in den Schrank. 🙄

Der Vollständigkeit halber: Auf der PS3 sind nur Download-Titel betroffen. Die Vita ist auch betroffen, in welchem Umfang, ist aber nicht genau bekannt, weil das Problem aufgrund des internen Akkus schwer nachzustellen ist bzw. dadurch nur durch einen Akkutausch auftritt. Leider denkt offenbar keiner an die PSTV. Die müsste das Problem dadurch auch haben, ist aber AFAIK ungetestet.
Antworten