HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Alles von Hardware-Problemen und Zubehör bis hin zu Modding und Umbauten.
Benutzeravatar
wesker_085
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 56
Registriert: 24.05.2018, 12:04
Spielt seit: 1993

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitragvon wesker_085 » 29.05.2018, 10:17

Samsung ist echt ne gute Marke. Mein erster LCD, also der Vorgänger von meinem jetzigen Sony war auch ein 40 Zoll Samsung, der 40 M86 und mit dem war ich sehr zufrieden.

Das mit der variablen Sync hört sich spannend an. Werde mich mal darüber schlau machen, ob das die klassische Xbox One S auch kann oder nur die X Box one X. Falls es meine Box auch kann, werde wohl die Kaufabsichten überdenken und noch etwas warten mit dem Kauf des neuen TV.

Wenn neue Standards kurz vor der Türe stehen dann kann sich das warten lohnen. Danke für die Infos.

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5732
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitragvon Stardragon » 29.05.2018, 18:09

Meines Wissens können es nach dem entsprechenden Update alle XBox One Varianten.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
wesker_085
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 56
Registriert: 24.05.2018, 12:04
Spielt seit: 1993

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitragvon wesker_085 » 29.05.2018, 23:14

Stardragon hat geschrieben:Meines Wissens können es nach dem entsprechenden Update alle XBox One Varianten.


Ok danke für deine Infos. Das klingt doch gut. Dann werde mich mit dem Kauf auch noch warten bis es die Modelle mit variable Sync gibt.

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5732
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitragvon Stardragon » 29.05.2018, 23:42

Da ich akut noch nicht nachgeschaut habe, will ich es nicht beschwören, aber die könnten auch schon draußen sein.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
wesker_085
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 56
Registriert: 24.05.2018, 12:04
Spielt seit: 1993

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitragvon wesker_085 » 30.05.2018, 09:44

Stardragon hat geschrieben:Da ich akut noch nicht nachgeschaut habe, will ich es nicht beschwören, aber die könnten auch schon draußen sein.


Das ist ja kein Ding. Das kann ich schon selbst herausfinden ob die schon draußen sind oder nicht. aber vielen Dank das du mich auf diese Variante aufmerksam gemacht hast.

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5732
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitragvon Stardragon » 30.05.2018, 18:17

In den USA sind sie auf jeden Fall draußen, Digital Foundry hat schon darüber berichtet. Das bringt uns nur leider nichts, weil die gleichen Modelle in der EU andere Typenbezeichnungen haben und man daher nicht sagen kann, ob die das sind. Und auch nicht, ob die wirklich baugleich sind. Darfst gerne berichten, was Du gefunden hast. Vielleicht dann aber in einem neuen Thread, hier sind wir dann doch sehr offtopic.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
wesker_085
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 56
Registriert: 24.05.2018, 12:04
Spielt seit: 1993

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitragvon wesker_085 » 30.05.2018, 18:20

Ja wir sind hier sehr off Topic wenn ich etwas finden sollte mache ich einen neuen Thread auf wo wir uns weiter unterhalten können.

Sorry nochmal an alle für das Offtopic Gerade. :(

Benutzeravatar
iceman085
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 133
Registriert: 10.01.2018, 17:51
Kontaktdaten:

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitragvon iceman085 » 15.06.2018, 18:20

Laut der Facebook Page von Beharbos kann man jetzt schon die neue Gekko HDMI box vorbestellen die im August dann zu haben ist. Ist eine abgespeckte Version von der Akura und auch günstiger zu haben.

betriff mich persönlich nicht da ich ja auf die interne HDMI Mod warten werde, aber da es vielleicht jemand anderen interssieren könnte dachte ich mir ich poste es hier mal.

Quelle : https://www.beharbros.com/gekko

Benutzeravatar
wesker_085
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 56
Registriert: 24.05.2018, 12:04
Spielt seit: 1993

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitragvon wesker_085 » 16.06.2018, 12:56

Danke für die Infos Iceman. Dann ist ja gut dass ich die Akura noch nicht bestellt habe. Ich könnte dann gleich auf die günstigere Variante warten. Mich stört es nicht, dass die günstigere Variante keine Scanlines hat. Wenn ich auf Scanlines, also auf den klassischen Look wert lege, kann ich meine Dreamcast ja immer noch mittels Scart an meine Röhre anschließen. Nutze ich meine DC via VGA dann möchte dort einen anderen Look haben als den, denn ich auf der Röhre habe. Das ist ja der Hauptgrund warum ich für VGA interssiere. Um einen anderen Blick auf die DC Games zu bekommen.

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5732
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitragvon Stardragon » 17.06.2018, 12:04

Keine Scanlines, dafür der Ton digitalisiert und mit über HDMI übermittelt. Ich denke, es geht hier nicht (nur) um günstiger, sondern andere Zielgruppen. Scanlines und analoger Ton für die Puristen vs. keine Scanlines und digitaler Ton für die Leute, denen es mehr um eine moderne Umsetzung geht.

Scanlines sind für mich immer so eine Sache der Auflösung. Wenn Spiele in 480p laufen, möchte ich sie auch nicht. Bei 240p sehen die Spiele aber oft einfach viel besser aus, wenn sie Scanlines haben. Aber gerade mit Upscalen bekommt man die kaum perfekt hin, da geht leider nichts über die gute, alte Röhre.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
iceman085
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 133
Registriert: 10.01.2018, 17:51
Kontaktdaten:

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitragvon iceman085 » 17.06.2018, 14:10

Stardragon hat geschrieben:
Scanlines sind für mich immer so eine Sache der Auflösung. Wenn Spiele in 480p laufen, möchte ich sie auch nicht. Bei 240p sehen die Spiele aber oft einfach viel besser aus, wenn sie Scanlines haben. Aber gerade mit Upscalen bekommt man die kaum perfekt hin, da geht leider nichts über die gute, alte Röhre.


Das sehe ich genauso. Ich war ja bisher immer mehr der LCD Fan und war beindruckt wie gut die alten Spiele mit dem Framemeister aussehen können.

Aufgrund meiner wiederrwachten Lightgun Leidenschaft bin ich auch unter die Röhrennutzer gegangen und muss sagen, dass die PS1 und auch Sega Saturn Games auf der Röhre einfach unglaublich gut aussehen. 240p Inhalte mit Scanlines ist einfach göttlich.

Ab den 480p Konsolen sieht es anders aus. Da kann ein Flatscreen zumindest meiner Meinung nach ganz gut mithalten. Also Dreamcast Games die 480p können und auch US Gamecube Games in 480p sollten gut auf nen Flatscreen aussehen.

Letzeres kann ich aber noch nicht aus erster Hand bestätigen, da ich erst einen US Gamecube mit Mod auftreiben muss.

Aber für 240p Inhalte ist ein CRT immer noch der King und bin richtig froh dass ich einen habe. So machen saturn und auch pS1 Games die ich nach mehr als einenm Jahrzehnt wieder aus dem Keller geholt habe, richtig Spaß.

Habe meine p1 Games vorher auf der pS3 gezockt.

Benutzeravatar
wesker_085
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 56
Registriert: 24.05.2018, 12:04
Spielt seit: 1993

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitragvon wesker_085 » 18.06.2018, 09:02

@Stardragon Das mit den unterschiedlichen Zielgruppen ist eine interessante Sichtweise an der wirklich etwas dran ist.

Wenn man nach den Zielgruppen geht, dann gehöre ich mehr zu den Zielgruppen der Gekko Box. Da es mir wirklich nur primär um eine moderne Umsetzung geht. Für den Old School Look, habe ich ja zum Glück meine Röhre zur Verfügung.

Benutzeravatar
iceman085
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 133
Registriert: 10.01.2018, 17:51
Kontaktdaten:

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitragvon iceman085 » 18.06.2018, 09:30

Wesker wenn es dir um eine zeitgemäße Umsetzung gibt dann könntest du doch genauso wie ich auf die HDMI Mod warten. Die sollte die meisten Features für eine moderne Umsetzung von Dreamcast Titeln bieten. Gibt hier im Forum ja einen Thread wo du dich darüber informieren könntest.

viewtopic.php?f=2&t=6528

Der Nachteil ist halt, dass du bestimmte technische Skills brauchst um die Mod einzubauen. Oder du musst jemanden finden der es kann und es für dich macht.

Benutzeravatar
wesker_085
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 56
Registriert: 24.05.2018, 12:04
Spielt seit: 1993

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitragvon wesker_085 » 18.06.2018, 13:57

Danke für den Link. Yep die HDMI Mod scheint wiklich die beste zeit gemäße Möglichkeit zu sein den Dreamcast auf nen Flat Screen zu betreiben. Scheint auch Einstellungsmöglichkeiten zu geben was die Auflösung betrifft. Ist auf jeden Fall flexibler als sich nur eine VGA/HDMI Box zu gönnen. Ich werde mir das überlegen ob ich nicht vielleicht doch auf die HDMI Mod warte. Ich habe ja keine Eile. Bin mit mit dem RGB Scart Bild auf meiner Philips Röhre durchaus zufrieden. Das Zocken auf dem großen Bildschirm kann ich gerne nach hinten verschieben wenn sich das Warten wirklich lohnt.

mstar
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 687
Registriert: 24.04.2014, 06:51
Spielt seit: 1988

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitragvon mstar » 18.06.2018, 16:39

Das mit dem HDMI-Kabel habt ihr mitbekommen?

https://www.poundtechnology.com/dreamcast/


Zurück zu „Dreamcast-Hardware: Modding, Zubehör und Hardware-Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: langer_187_ und 13 Gäste