HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Alles von Hardware-Problemen und Zubehör bis hin zu Modding und Umbauten.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7781
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitrag von Stardragon »

Eigentlich sind die Jungs von BBS ziemlich kompetent und kulant. Von daher wundert mich das.

Aber wenn da Streifen vom schlechten Upscaling kommen sollen, sollten sie da nicht weg sein, wenn kein Upscaling stattfindet? Ich kenne die genaue Begründung nicht. Und ganz wichtig: Hast Du BBS auch Bilder geschickt? Nicht dass ihr aneinander vorbei geschrieben habt.
Benutzeravatar
MexxNapster
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 652
Registriert: 17.01.2014, 02:38
Spielt seit: 1998
Wohnort: BW

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitrag von MexxNapster »

Ja Bilder habe ich gesendet.
Außer mein TV wäre zu doof für ein Upscaling dann wäre die Kaico an irgend einem 0815 Tv aber besser
Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 3164
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1992
Kontaktdaten:

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitrag von mickschen »

Also ich hatte mal streifen vom alten Netzteil. Dachte immer es hätte am alten Scart Kabel gelegen aber ich mir dann irgendwann ein RGB Scart gekauft habe dachte ich Okey, das ist was anderes und genau dieses Netzteils hat sich mit einem kleinen Puffer dann verabschiedet. Als ich dann ein neues drin hatte wusste ich woher die Streifen kamen...

Kannst du da was machen dass du das ausschließen kannst?

Kannst sie Bilder evtl auch mal hier hochladen?
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7781
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitrag von Stardragon »

MexxNapster hat geschrieben:
28.11.2021, 18:46
Ja Bilder habe ich gesendet.
Außer mein TV wäre zu doof für ein Upscaling dann wäre die Kaico an irgend einem 0815 Tv aber besser
OK, das ist seltsam. Vielleicht fällt mir dazu etwas ein, wenn ich die Bilder sehe. Habe im Moment gar keine Vorstellungen, wie das aussehen könnte.
Benutzeravatar
MexxNapster
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 652
Registriert: 17.01.2014, 02:38
Spielt seit: 1998
Wohnort: BW

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitrag von MexxNapster »

Anbei die Bilder, die Wellen in der Mitte des Bildes sind Artefakte vom Abfotografieren meines OLED was interessiert sind die Linien in horizontaler und vertikaler Anordnung und die Pixel welche sich als Muster wiederholen welche wie die 5 auf einem Würfel aussehen.

Bild Bild

Ich habe jetzt 3 verschieden DC versucht alle mit demselben Effekt.

Was interessant ist, wenn ich den Schalter für die Scanline breite betätige, obwohl diese ausgestellt sind sehe ich leicht die Linien sich verschieben
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7781
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitrag von Stardragon »

Um ehrlich zu sein, ist das schwer auf den Bildern zu erkennen. Wenn ich die Bilder als ganzen auf dem Bildschirm anzeige, kriege ich durch die Verkleinerung Fehlanzeigen und wenn ich sie in originaler Auflösung anzeigen lasse, ist das so weit reingezoomt, dass ich da nichts mehr erkennen kann. Meine Monitore haben Full HD. Wenn ich die Bilder jetzt nachträglich verkleinere, kriege ich bei solchen Details auch nur wieder Bildfehler, kannst Du die Bilder mal in geringerer Auflösung machen? FullHD wäre ideal. ;)

Ich versuche jetzt erst mal mit den Bildern zu arbeiten. Beim zweiten Bild ist es unscharf, weil der Fokus auf den sich spiegelnden Lichtern liegt. Was ich sehe, sind die Artefakte vom Abfotografieren und die sich spiegelnden Lichter. Ich kann leicht Gitterlinien erahnen, ich vermute, dass es das ist, was Du meinst, ist aber wirklich schwer auf den Bildern neben den Artefakten zu erkennen. Die Pixel, die wie eine 5 auf einem Würfel aussehen, hab ich nicht gefunden.

Was Du mit den Scanline beschreibst, klingt aber nach einem Schiebeschalter, der nicht sauber den Kontakt trennt. Das habe ich leider bei BBS schon mal erlebt.
Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 3164
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1992
Kontaktdaten:

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitrag von mickschen »

Also rein technisch kannste ja schonmal die Konsole ausschließen. Dann haste noch das HDMI Kabel an den TV. Da würde ich den Port am TV wechseln, dann das HDMI Kabel und zu Letzt gehst du an einen anderen TV.

Wenn du in allen Szenarios das selbe Problem hast, hast du das Problem gefunden...

Und die Tatsache dass wen du an der Akura Einstellungen vornimmst, und sich das Fehlerbild ändert.... Ist da für mich mach Fehlersuche auch schon fast klar dass es die Box ist.
Benutzeravatar
MexxNapster
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 652
Registriert: 17.01.2014, 02:38
Spielt seit: 1998
Wohnort: BW

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitrag von MexxNapster »

mickschen hat geschrieben:
09.12.2021, 09:38
Also rein technisch kannste ja schonmal die Konsole ausschließen. Dann haste noch das HDMI Kabel an den TV. Da würde ich den Port am TV wechseln, dann das HDMI Kabel und zu Letzt gehst du an einen anderen TV.

Wenn du in allen Szenarios das selbe Problem hast, hast du das Problem gefunden...

Und die Tatsache dass wen du an der Akura Einstellungen vornimmst, und sich das Fehlerbild ändert.... Ist da für mich mach Fehlersuche auch schon fast klar dass es die Box ist.
Alles schon Probiert :P
Ich habe mir nun für 15€ so ein USB Capture Ding gekauft und ein kurzes Video gemacht natürlich nur in HD aber die Vertikalen streifen sind dennoch sichtbar.

https://youtu.be/ZmxFiVFUx4Q
Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 3164
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1992
Kontaktdaten:

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitrag von mickschen »

Nach Ausschlußverfahren ist das dingen hinüber... das ist eigentlich auch immer die sicherste und schnellste Variante zu schauen ob etwas defekt ist.
Will dir auch kein reinlabern aber wenn man alles austauscht, also wirklich alles auser den Adapater, und dir andere was dazu erzählen wollen und dir sagen neee, daass muss an etwas anderes liegen, dann siehst du ja woran es liegt...

mal auch so gesehen, wenn das Teil keine 2 Jahre alt ist - zurückschicken, wenns älter ist, Müll. Ich bin hart aber ehrlich :D

edit: ich muss aber auch dazu sagen, dass auch Support anders sein kann, als man denkt. ich habe einen Braun Wet & Dry Rasierer 3 Jahre gehabt der jetzt tag oder Nacht immer von alleine an und aus ging. Habe auf der Braun Homepage mit jemanden im Chat gequatscht der sofort wirklich dankbar war, das man ihm das gesagt hat und direkt auf QM verwiesen. Er hat mir was zukommen lassen dass ich Portofrei meinen Rasierer zurück schicken kann und er mir das Geld ersatttet. Ohne Rechnung zu zeigen habe ich ihm gesagt, so wie es auch war, dass es ein Geschenk war und ich von 90e ausgehe. paar Tage später hatte ich das Geld via Paypal am Start und habe mir einen neuen gekauft...

Series Controller ging ein Button nicht mehr, bei Microsoft deutscher Support angerufen, paar Tage später bei einen neuen bekommen und ich habe meinen alten der kein Jahr als war ohne Rechnung zurück geschickt...

Ein Kollege hat JBL Probleme gehabt und wurde eiskalt abgespeist...

versuch nochmal dein Glück!
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7781
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitrag von Stardragon »

Dass es vermutlich an der Akura liegt, ist klar. Nach der ersten Reaktion von BBS würde ich aber schauen, ob wir das Problem so genau eingegrenzt kriegen, dass man die etwas drauf festnageln kann. Geht ja nicht, so eine Reaktion und kenne ich auch nicht von denen.

Ich bin gerade noch unterwegs, auf dem Handy ist das Video etwas klein, ich schaue es mir zuhause morgen an und ob mir dazu was einfällt.
Benutzeravatar
MexxNapster
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 652
Registriert: 17.01.2014, 02:38
Spielt seit: 1998
Wohnort: BW

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitrag von MexxNapster »

Stardragon hat geschrieben:
11.12.2021, 20:50
Dass es vermutlich an der Akura liegt, ist klar. Nach der ersten Reaktion von BBS würde ich aber schauen, ob wir das Problem so genau eingegrenzt kriegen, dass man die etwas drauf festnageln kann. Geht ja nicht, so eine Reaktion und kenne ich auch nicht von denen.

Ich bin gerade noch unterwegs, auf dem Handy ist das Video etwas klein, ich schaue es mir zuhause morgen an und ob mir dazu was einfällt.
Danke für eure Unterstützung ich hab schon an meinem sehvermögen gezweifelt.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7781
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitrag von Stardragon »

Puh, das hat mich jetzt einige Zeit gekostet. Ich hab mir das Video angeschaut und erst mal gedacht "Was meint er?". Dann hab ich mal an den Einstellungen für Schärfe und Kontrast etc. rumgespielt und eine Ahnung bekommen, was Du meinst. Hab aber auch erstmal an meinem Sehvermögen gezweifelt. Zumal mir YT auch erst einmal meinte, mir das Video nur in 720p wiederzugeben (Warum auch immer bei einer stabilen 100MB Leitung), was auch nicht geholfen hat.

Ich hab die Bilder und das Video mir jetzt an mehreren Monitoren und TVs angeschaut, mit unterschiedlichen Einstellungen. OK, ich sehe was Du meinst. Was ich jetzt nicht weiß, wie viel bei den Bilder/Videos noch verfälscht ist. Da musst Du mir gleich mal mit Beschreibungen helfen, komme ich gleich noch mal drauf. Neben dem Moirè-Effekt vom abfotografieren (Die runden Linien) kommen bei den Bilder noch jede Menge JPG-Artefakte dazu, weswegen ich erst einmal raten musste, was zu Deinem Problem gehört und was zu durch das JPG verfälscht wird. Tip für die Zukunft: Wenn es darum geht, anderen Bildproblemen zu zeigen, wenn möglich, in der Kamera-App auswählen, dass das Bild RAW oder in einem verlustfreien Format gespeichert wird. Oder zumindest möglichst minimale JPG-Kompression.

Bei dem Video kann ich dieses Muster von dem Würfel nicht ausmachen, vermutlich, weil alles weiß ist, aber da kann ich zumindest die vertikalen Linien gut sehen. Bei dem zweiten Foto kann ich das Muster sehen. Da in beiden Fällen Verfälschung durch Kompression mit reinspielt (YT komprimiert da auch noch mal), musst Du mir mal kurz helfen: Soweit ich das bei dem Startscreen der DC sehen kann, sind die vertikalen Linien nicht "stabil". Sie sind mal mehr und mal weniger zu sehen, vor allem unterschiedlich deutlich an unterschiedlichen Stellen zu unterschiedlicher Zeit. Kann man vor allem gut sehen, wenn man immer wieder Pause drückt. Ist das in der Realität auch so oder sind die Linien da statisch? Und trotz aller Einstellungen und verschiedener Monitore/TVs sehe ich die Linien auch nur sehr schwach. Ist das in der Realität auch so oder sind sie da stärker. Kannst Dir ja mal selber die Aufnahme auf YT ansehen und sagen, ob das gleich aussieht, wenn Du es von der DC direkt am TV siehst.

Wenn ich das richtig deute, sind zumindest die Linien keine Scaling-Fehler. Ist aber schwer mit Sicherheit zu sagen, weil da halt noch Verfälschungen durch die Kompression zukommen. Für mich sieht das nach Schatten aus, hervorgerufen durch Störungen im analogen Bereich. Also bevor die Akura das ganze ausgibt. Falls ich richtig liege, ist entweder irgendwas in der Akura nicht richtig geschirmt und die Akura stört sich da selbst. Oder irgendwas strahlt von außen ein, ob schon innerhalb der DC, am Kabel zur Akura und/oder in der Akura selbst. Um da jetzt irgendwie hinter zu kommen, würde ich Dich bitten, zum einen die Fragen oben zu beantworten, sowie ein paar weitere und Tests zu machen:

1. Wenn die Linien nicht statisch sind, sich also bewegen, tun sie das auch, wenn sich auf dem Bildschirm nichts verändert? Also z.B. wenn Du in einem Pause-Bildschirm bist.
2. Wenn Du die Scanlines aus hast und den Even/Odd Schalter änderst, sollte das Bild einmal dunkler und einmal heller werden. Was nutzt Du normalerweise, Dunkel oder Hell? Und werden die Linien in einer der beiden Einstellungen stärker?
3. Hast Du etwas im Kopfhörer-Anschluss der Akura angeschlossen? Wenn ja, ziehe mal bitte raus. Ändert sich was an den Linien?
4. Bildwandler und Upscaler sind superempfindlich, wenn es um Störsignale geht. 90% von Störungen kommen von kreuzenden Kabeln und dem Stromanschluss. Deshalb: Ziehe mal bitte alles am TV ab, außer der Akura und dem Strom. Steck den Stromstecker des TVs in eine seperate Steckdose ohne Mehrfachstecker und achte darauf, dass das Kabel frei verläuft und kein anderes Kabel nahe dabei liegt. Wenn das an der Wand schon eine Mehrfachsteckdose ist, zieh mal die anderen Sachen vorübergehend raus. Das gleiche für die Stromzufur der Dreamcast. Eigene Steckdose, am besten eigener Stromkreislauf im Haus (an einer anderen Sicherung) und das Kabel frei liegend. Wenn das ohne Verlängerung nicht geht, dann auch eben mit Verlängerung, aber achte darauf, dass nichts anderes damit angesteckt ist. Und im Zweifel probier dann mal zwei/drei Verlängerungen durch. Sind die Linien und oder die Punkte dann weg oder schwächer? Klingt vielleicht komisch, aber ich hatte selbst schon einige Fälle, wo zwei Geräte an einem Stromkreislauf dafür gesorgt haben, dass solche Störungen entstehen, vor allem schlechte Netzteile/Trafos sind da gerne die Ursache.. Keine Bange, Du musst das nicht immer so betreiben, geht nur darum, herauszukriegen, ob irgendwas reinstrahlt. Wenn die Linien so schonmal weg sind, dann verursacht etwas externes die Störung und wir müssen noch rauskriegen, was.

Je nachdem, wie jetzt Deine Antworten sind, können wir dann in die eine oder andere Richtung weiter schauen.
Benutzeravatar
MexxNapster
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 652
Registriert: 17.01.2014, 02:38
Spielt seit: 1998
Wohnort: BW

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitrag von MexxNapster »

Hallo Stardragon,

danke für dein super ausführlichen Antwort leider habe ich aktuell mit Baby und Vorweihnachtszeit alle Hände voll zu tun werde mich bald dem Thema annehmen
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7781
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: HDMI für Dreamcast leicht gemacht: Akura

Beitrag von Stardragon »

Keine Ursache, versuche nur zu helfen. Ferndiagnose ist da immer schwer.
Antworten