Das neue Sega-Kind :)

Hier wird über alles Allgemeine zum Thema Dreamcast diskutiert.
Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 3156
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1992
Kontaktdaten:

Re: Das neue Sega-Kind :)

Beitrag von mickschen »

Laser ist oft auch nicht unbedingt das Problem außer du schrottest ihn mit gebrannten CDs.

Hast du mal Fett ans Laufwerk gebracht auf den beiden Schieden wo der Laser drauf fährt und das kleine weiße Plastikgetriebe gleich mit? Das ist wichtig! Mir ist ein Teil mal davon "gepufft" xD da hat sich der Motor verabschiedet weil der zu hart ackern musste auf dem furztrockenen Getriebe!

Das Laufwerk kannste ja so aufklappen, müsste nur den Laser mitn Finger nach ganz vorne drücke damit du beim aufklappen das Flachbandkabel nicht mit raussteckst :-P
Benutzeravatar
EazySega
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 27
Registriert: 16.09.2021, 21:06
Spielt seit: 0

Re: Das neue Sega-Kind :)

Beitrag von EazySega »

Ja, das ist alles gefettet und läuft geschmeidig. Das lese ich häufig, dass das Laufwerk durch Sicherheitskopien kaputt gehen soll. Aber, wirklich aus reinem Interesse, wie soll das funktionieren? Warum sollte es dadurch kaputt gehen?
Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 3156
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1992
Kontaktdaten:

Re: Das neue Sega-Kind :)

Beitrag von mickschen »

Also das Getriebe oder so hat damit nicht zu tun. Es ist der Laser der mehr Saft braucht.
Ich hatte mit einem Kollegen, der mich eingewiesen hat (besten Dank auch dafür!!) Öfter Gespräche, und wenn die Leute, ihre Konsole immer mit gebrannten CDs gefüttert haben, hat der Laser mehr Power gebraucht und kam dann irgendwann nicht mehr an seine Leistung und dann fangen so Probleme an, dass originale und gebrannte CDs nicht mehr gelesen werden können. Durch die mehr Power verschleißt er schneller. Dann kamen die Leute auf die Idee die Ohm Zahl zu erhöhen weil die durch den verschleiß runtergeht. Das hilft für 1-2 Jahre aber der Verschleiß wird ja dadurch nicht weniger. Und dann macht's irgendwann garnix mehr.

Habe hier aktuell 3 Dreamcast und paar hatte ich auch schon wo der Laser dann ganz hin war. Aber von Werk aus ist der auf 1200 Ohm gestellt. Wenn der so Richtung nach den Bach runtergeht dann geht der so Richtung 900-800 ... Dann verkaufen die Leute das Teil als defekt. Dann gehst du hin und das erste ist die Zahl wieder auf 1200 zu schrauben, und siehe da, wenn der Laser schon keinen Schäden davon getragen hat, liest er die originalen wieder ohne Probleme! Und wenn du siehst, der Laser ist schon auf 1500-1600 geschrubbt, und er beim Starten der Konsole immer die CDs so schnell antreibt für 1-2 Sekunden im Loop, dass du denkst die Konsole hebt ab, weisst du, dass da schon jemand unwissend, also ohne Geräte dran rumgefummelt hat weil er wahrscheinlich genau dieses Problem wegen den gebrannten CDs hatte.
Antworten