Cheater Ryudo neue Infos?

Hier kann man über all das Diskutieren, was sonst keinen Platz findet. Kaffeeklatsch und Gespräche über Gott und die Welt.
Pastille
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 10
Registriert: 23.02.2020, 17:23
Spielt seit: 90

Cheater Ryudo neue Infos?

Beitragvon Pastille » 23.02.2020, 18:08

Hallo Sega Gemeinde

Vorab möcht ich klarstellen, das mit Sega Konsolen nie was am Hut hatte, bin PlayStation Kind.

Aber ich hab vlt info zu Pso Cheater Ryudo

Also auf der PlayStation gibts nen Service der nennt sich Live von der PlayStation dort kann man Steamern zuschauen, vor etwa 4 1\2 Jahren schaute ich nem Deutschen BF Steamer zu und Schrieb auch in, die Kommentare, dort kam ich mit einem Sega-Ryudo in Kontakt wir Schrieben ein bissel und er Addetet mich soweit so gut, wir Schrieben fast jeden Tag was mir schon komisch vorkam aber gut dachte mir nix bei und da Nett sein wollte. Nun bin ich ja ein neugieriger Mensch und Googlte seine ID dort fand ich dann ein Post um den es dem besagte Cheater Ryudo ging, machte ein Scrernshot und Schicke es ihm oder ihr ka darauf kam natürlich, die Antwort das bin ich nicht und haste nicht gesehen, was mich schon stutzig macht weil, die art wie es es begründete war schon komisch, aber gut dachte ich will ja keinen zu unrecht beschuldigen und lies, die Sache auf sich beruhen. Hat es etwa 2 Jahre auf der Freundesliste und wusste nichts über es nur, das er aus Sachsen kommt, Trophie Hunter, ü30 war. Er wollte nie in, die Party, da er meinte sein Akzent sei zu stark nur, Schreiben aber keine infos über sich preisgeben. Zusammen Zocken ok aber ohne Headset was bei manchen Games echt schwierig war. Naja hab dann als es leid war ihm oder ihr, die Pistole auf, die Brust gesetzt, er solle paar infos über sich preigeben und in die Party kommen, da löschte es mich. Und bevor ich aus der Nachrichtengruppe im PSN rausging hab ich es auf Bannliste vorschoben, als da letztens nachschaut hab ich gesehen, das es sich umbenannt hat und zwar in Sikutai was im Cheater Post auch vorkam als einer seiner Pseudonymen. Kann natürlich nicht mit Sicherheit sagen das es der Ryudo ist aber es is natürlich verdächtig.

Das wollte ich schon nur wissen lassen. Viel Spass noch.

Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 1585
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Cheater Ryudo neue Infos?

Beitragvon mickschen » 24.02.2020, 10:06

Hi,

das erscheint mir so als wenn du selbst dieser Cheater wärst, der jetzt behauptet so und so zu heißen dabei heisst "der CHeater" jetzt "Roland" und psielt nur noch auf Nintendo DS :D :D :D

Kleiner witz, danke aber für den HInweis :idea: :lol:

Pastille
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 10
Registriert: 23.02.2020, 17:23
Spielt seit: 90

Re: Cheater Ryudo neue Infos?

Beitragvon Pastille » 24.02.2020, 16:42

Durchaus möglich, heiße aber Ronny der Cheater und Spiele Wii :D *Spass*

Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 1585
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Cheater Ryudo neue Infos?

Beitragvon mickschen » 25.02.2020, 09:44

...also du kommst also freiwillig in ein SEGA Forum?

Warum bisher kein SEGA Freund gewesen? :-P

Pastille
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 10
Registriert: 23.02.2020, 17:23
Spielt seit: 90

Re: Cheater Ryudo neue Infos?

Beitragvon Pastille » 25.02.2020, 11:27

Hab ja kein Prob mit Sega, hat mich halt nur nie interessiert. Find aber Sonic ziemlich geil :mrgreen:

Und wollt ich ja vlt neue Infos geben :D

Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 1585
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Cheater Ryudo neue Infos?

Beitragvon mickschen » 25.02.2020, 14:37

...also wenn du auf ältere Konsolen mit Stil stehst, bist du hier auch defintiv gut aufgehoben :D SEGA macht aber viel neuen Krams, zwar keine Hardware mehr so richtig, den MD Mini könntest dir aber auch ruhig zulegen :D

Pastille
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 10
Registriert: 23.02.2020, 17:23
Spielt seit: 90

Re: Cheater Ryudo neue Infos?

Beitragvon Pastille » 25.02.2020, 19:58

Der MDM ist ja mehr für Nostalgiker, der bin ich nunmal nicht, da ja nie eine Sega Konsole hatte. deswegen fehlt mir einfach, das Bezug dazu, aber Danke für den Hinweis.
Kann aber auch dem Mini Konsolen nichts abgewinnen sonst hätte ich mir den Snes oder die PlayStation Classic gegönnt

Aber Sega hatte schon gute Spiele Outrun war auch gut. Hab mir für PS Jugment und Shenmue 1- 3 zugelegt muss ich aber noch Spielen, hab noch soviel auf halde liegen das kaum hinter komme :mrgreen: gibt auch ein Geistigen Nachfolger zu Outrun, komm aber Grad nicht drauf, hab es für PS.

Ob hier reinpassen wage ich zu bezweifeln da ja nicht mitreden kann was die alten Sega DC Zeiten betrifft. Könnte hier von Nintendo und PlayStation schwärmen aber will wohl keiner hören.

Benutzeravatar
staR-Kron
sega-dc.de-Team
sega-dc.de-Team
Beiträge: 3893
Registriert: 02.09.2004, 11:21
Spielt seit: 1992
Wohnort: LV - 426
Kontaktdaten:

Re: Cheater Ryudo neue Infos?

Beitragvon staR-Kron » 25.02.2020, 20:12

also geht es hier um brandheiße Infos über einen Typen, der den gleichen Nickname (den Namen eines Spielcharakters) wie ein Cheater nutzt, der wiederum vor zwanzig Jahren mal in PSO für ein wenig Ärger gesorgt hat?
Ist ja schön, dass sich noch Leute ins Forum verirren, aber das ist schon echt skurril :lol:
Bild

Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 1585
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Cheater Ryudo neue Infos?

Beitragvon mickschen » 26.02.2020, 17:37

staR-Kron hat geschrieben:also geht es hier um brandheiße Infos über einen Typen, der den gleichen Nickname (den Namen eines Spielcharakters) wie ein Cheater nutzt, der wiederum vor zwanzig Jahren mal in PSO für ein wenig Ärger gesorgt hat?
Ist ja schön, dass sich noch Leute ins Forum verirren, aber das ist schon echt skurril :lol:


Vielleicht ist @Pastille ja ein Maulwurf :D :D

Pastille
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 10
Registriert: 23.02.2020, 17:23
Spielt seit: 90

Re: Cheater Ryudo neue Infos?

Beitragvon Pastille » 26.02.2020, 22:58

mickschen hat geschrieben:
staR-Kron hat geschrieben:also geht es hier um brandheiße Infos über einen Typen, der den gleichen Nickname (den Namen eines Spielcharakters) wie ein Cheater nutzt, der wiederum vor zwanzig Jahren mal in PSO für ein wenig Ärger gesorgt hat?
Ist ja schön, dass sich noch Leute ins Forum verirren, aber das ist schon echt skurril :lol:


Vielleicht ist @Pastille ja ein Maulwurf :D :D



Inside Job Maulwurf :D

Soweit ich es gelesen habe war der richtig übel drauf.

https://www.sega-dc.de/dreamcast/Ryudo_(Cheater)

Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 1585
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Cheater Ryudo neue Infos?

Beitragvon mickschen » 27.02.2020, 09:33

Sag ich doch ^^

SAL
PSO-Legende
PSO-Legende
Beiträge: 122
Registriert: 28.11.2008, 02:24
Spielt seit: 1986

Re: Cheater Ryudo neue Infos?

Beitragvon SAL » 25.03.2020, 10:45

Ryudo der kleiner Pisser, das man immer noch über den redet, sehr amüsant.
Ich war damals live dabei, der nervige *edit* hat es sich in pso mit so ziemlich jedem versaut.
Selbst clans die sich damals nicht leiden konnten haben zusammen versucht den aus pso zu vertreiben.

Ryudo hatte sich damals die codes von ganja uk erbettelt und damit einen auf dicke hose gemacht.
Jeden Anfänger ge-NOL-ed der ins sein Team kam, und dann die FSOD Nervereien auf Titan8.

Ich hab mir den damals paar mal vorgeknöpft ihm oft die memory card (SK/VK und wie der ganze scheiss damals hiess)
gelöscht und ständig hat irgendjemand ihn ge-fsod-ed.
Ich habe auch versucht den ganzen Opfern zu helfen indem ich für sie die ganzen waffen/items stundenlang kopiert habe.

Man hat damals auch versucht irgendwas über den rauszufinden, Moonie war es die einiges aus ihm rausbekommen hat.
Landschaftsgärtner natürlich arbeitslos, irgendwo in Sachsen wohnend, und er wurde wegen Brandstiftung in Knast/Klapse gesteckt,
wenn mich meine Erinnerugn nicht täuscht.
Ist alles schon ewig her.

*edit*
Edit von Maturion: Ich kann deine Wut verstehen, habe allerdings einige beleidigende Passagen entfernt, die dieses Forum evtl. wegen „Hassrede“ in Schwierigkeiten bringen könnten.

Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 1585
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Cheater Ryudo neue Infos?

Beitragvon mickschen » 29.03.2020, 22:39

loool :D Klingt amüsant

Benutzeravatar
Stardragon
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Beiträge: 6462
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Cheater Ryudo neue Infos?

Beitragvon Stardragon » 10.04.2020, 14:40

Da Ryudo ja irgendwann mal versucht hat, Frieden zu schließen, würde ich die Sache über ihn Ruhen lassen. Die Sachen sind über 10 Jahre her und irgendwann sollte man darüber hinweg sein. Sein Verhalten war absolut daneben, aber da sein Ziel wohl damals war, zu provozieren, hat er es mit Nachdruck erreicht, wenn seine Erwähnung noch heute einen Wutpost auslöst.

Wenn man ein spekulatives, sehr negativ vorbelegtes Bild von einer Person malt, die im Leben wenig erreicht hat, außer virtuell in der Gamerszene Ärger zu verbreiten und man sich dann vorstellt, dass diese Person nur mit diesem Handeln je etwas "größeres" erreicht hat, dann dürfte es die Wahrscheinlichkeit geben, dass diese Person rückfällig wird, wenn man sie deswegen immer noch beleidigt. Denn ein häufiger Grund, warum man mit sowas aufhört ist, dass man es leid ist und einem der damit zusammenhängende Stress das ganze nicht mehr wert ist. Wenn der Stress in Form von Anfeindungen aber weiter geht, auch wenn das ganze seit Jahren schon vorbei ist, was hat man dann zu verlieren? Ist natürlich alles spekulativ.

Der Punkt ist, wenn er heute nicht mehr so etwas treibt, sollte die Sache nach Jahren abgeschlossen sein. Und wenn er noch irgendwo da draußen spielt, seine alten Nicks nutzen möchte (Mancher identifiziert sich ja sehr mit seinen Nicks, aus Nostalgie oder sonstwas), aber keinen Bock hat, sich ständig erklären zu müssen wegen damals, kann ich nachvollziehen, wenn er wenig über sich Preis gibt und nicht in eine Party kommt.

Nebenbei: Ob (mehr) physische Gewalt das ganze unterbunden hätte, dürfte ähnlich spekulativ sein, wie eine Behauptung, dass sowas nicht vielleicht sogar ein Auslöser für das ganze war.

Disclaimer: Ich will ein solches Verhalten nicht gutheißen oder verteidigen. Sowas macht nur ein <beliebige Beleidigung hier einsetzen>, aber die meisten solcher Phasen haben halt mal ein Ende und 10 Jahre später ist man eben kein <beliebige Beleidigung hier einsetzen> mehr, wenn man den Mist nicht weiter macht. ;) Nur meine Meinung.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

SAL
PSO-Legende
PSO-Legende
Beiträge: 122
Registriert: 28.11.2008, 02:24
Spielt seit: 1986

Re: Cheater Ryudo neue Infos?

Beitragvon SAL » 22.05.2020, 22:10

Stardragon hat geschrieben:Da Ryudo ja irgendwann mal versucht hat, Frieden zu schließen, würde ich die Sache über ihn Ruhen lassen. Die Sachen sind über 10 Jahre her und irgendwann sollte man darüber hinweg sein. Sein Verhalten war absolut daneben, aber da sein Ziel wohl damals war, zu provozieren, hat er es mit Nachdruck erreicht, wenn seine Erwähnung noch heute einen Wutpost auslöst.


Wutpost?
Sind wir jetzt schon bei den SJW?
Der Typ war ein dummer Wichser, ich war damals live dabei,
und der hat locker tausende Spieler dazu getrieben mit PSO aufzuhören,
er hat zu einem (kleinen) Teil dazu beigetragen das sich nie eine wirklich große community bilden konnte.
Natürlich gab es auch andere spieler/clans aus anderen Ländern, die die gleiche Schiene gefahren sind,
das will ich nicht abstreiten, HypnoZ aus Frankreich war auch so ein Bastard...
"Hypnoz RSOD YOU" kennt das noch jemand? ^^

Wie oft ich auf Titan8-1 stand und dann tauchte ein "NOL G005" auf, und heulte wegen Character gelöscht etc.
Wochenlang habe ich dort den Leuten alles kopiert, irgendwann wars aber unmöglich so viel zu schaffen,
also habe ich den leichteren Weg gesucht und bin mit RG auf die Jagd gegangen.
Wenn ich mich Recht erinner hatte ich es sogar mal geschafft seine Memory Card zu killen.
Du musstest irgendwie ne bestimmte Waffe aus der Bank nehmen und der der mit im Team war,
dem wurde dann die vmu gegrillt. SK/VK und was es damals nicht alles gab.

Ich seh es aktuell an CoD Warzone, cheater-verseucht, die playerbase ist um 50% gedropped.
Und das ist nur ein Beispiel, damals hat es keinen wirklich interessiert, heute verdient man ja Geld mit Spielen
und somit müssen die Firmen auch aktiv was gegen cheater tun, sonst Umsatzverlust, mögen die Aktien-Arschlöcher nämlich garnicht.

Stardragon hat geschrieben:Wenn man ein spekulatives, sehr negativ vorbelegtes Bild von einer Person malt, die im Leben wenig erreicht hat, außer virtuell in der Gamerszene Ärger zu verbreiten und man sich dann vorstellt, dass diese Person nur mit diesem Handeln je etwas "größeres" erreicht hat, dann dürfte es die Wahrscheinlichkeit geben, dass diese Person rückfällig wird, wenn man sie deswegen immer noch beleidigt. Denn ein häufiger Grund, warum man mit sowas aufhört ist, dass man es leid ist und einem der damit zusammenhängende Stress das ganze nicht mehr wert ist. Wenn der Stress in Form von Anfeindungen aber weiter geht, auch wenn das ganze seit Jahren schon vorbei ist, was hat man dann zu verlieren? Ist natürlich alles spekulativ.


Wie ich Hobbypsychologen in Onlineforen liebe...
Ich habe auch mit vielen Sachen aufgehört, sei es hobbytechnisch (Games etc.), oder im Privatleben.
Was ich nachvollziehen kann ist das man sich ändert/geändert hat, da bin ich das beste Beispiel.
Aber solange unser kleiner Branstifter sich nicht aus der Deckung bemüht, sich "stellt" und offiziell damit abschliesst etc.,
sondern aller 7 Jahre mal nen post irgendwo macht, ist das alles total sinnfrei.

Stardragon hat geschrieben:Der Punkt ist, wenn er heute nicht mehr so etwas treibt, sollte die Sache nach Jahren abgeschlossen sein. Und wenn er noch irgendwo da draußen spielt, seine alten Nicks nutzen möchte (Mancher identifiziert sich ja sehr mit seinen Nicks, aus Nostalgie oder sonstwas), aber keinen Bock hat, sich ständig erklären zu müssen wegen damals, kann ich nachvollziehen, wenn er wenig über sich Preis gibt und nicht in eine Party kommt.


Ich nutze nur hier und in einem anderen Forum noch meinen alten Nick, aber mit PSO und DC bin ich durch.
Der kleine Feigling soll sich mal melden, "seinen Mann stehen" und dann reden wir weiter.
Ich musste für einige Fehler dich mal machte auch Rechenschaft ablegen,
und ich rede nicht von bisschen cheaten in einem Spiel vor 18 Jahren...

Stardragon hat geschrieben:Nebenbei: Ob (mehr) physische Gewalt das ganze unterbunden hätte, dürfte ähnlich spekulativ sein, wie eine Behauptung, dass sowas nicht vielleicht sogar ein Auslöser für das ganze war.


Dinge die man immer erst später lernt,
manche Menschen sind zu dumm, und wenn man denen mit Logik, Intelligenz etc. kommt fühlen Sie sich angegriffen,
denn sie wissen innerlich das sie dumm sind, und nix können, und reagieren wie sie es kennen, mit Gewalt.
Also muss man denen zuvorkommen, und sie auf ihrem Gebiet schlagen.
Besten Beispiel sind die Bullies in der Schule, der Klassiker halt.

Stardragon hat geschrieben:Disclaimer: Ich will ein solches Verhalten nicht gutheißen oder verteidigen. Sowas macht nur ein <beliebige Beleidigung hier einsetzen>, aber die meisten solcher Phasen haben halt mal ein Ende und 10 Jahre später ist man eben kein <beliebige Beleidigung hier einsetzen> mehr, wenn man den Mist nicht weiter macht. ;) Nur meine Meinung.


Du vermutest das Menschen sich ändern, und das nach einer Phase, hier 10 Jahre jeder Mensch anders ist.
Teilweise geh ich da mit, bin ja so ein Beispiel, aber solange unser ExKnacki hier schweigt ist das eh alles unbedeutend.

Das geht an unsern kleinen "Seifeaufheber" persönlich:

Ryudo Du kannst dich gern hier melden, oder mich hier per PN anschreiben,
und dann reden wir mal, ganz neutral, Meinungen, Standpunkte etc.


Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste