The Red Solstice

Hier wird über Videospiele im Allgemeinen diskutiert. Egal für welches System.
Benutzeravatar
staR-Kron
sega-dc.de-Team
sega-dc.de-Team
Beiträge: 3854
Registriert: 02.09.2004, 11:21
Spielt seit: 1992
Wohnort: LV - 426
Kontaktdaten:

The Red Solstice

Beitragvon staR-Kron » 25.05.2012, 16:21

Publisher: IndieGoGo | Entwickler: Ironward
Genre: Strategie / SciFi / Action / 2.5D
Plattform: PC | Website | Trailer

Bild

Dank des ungewöhnlichen Konzepts und der professionellen Umsetzung dürfte die Custom Map Night of the Dead noch dem einen oder anderen Warcraft 3 Veteranen in guter Erinnerung sein. Ironward, ein kleines Team aus Kroatien arbeitet bereits seit über 3 Jahren daran aus dem Grundkonzept dieser Map ein eigenständiges Spiel zu machen. In ihrer Freizeit haben sie sogar eine eigene Engine dafür entworfen und um die finale Phase der Entwicklung zu beschleunigen und den Traum vom eigenen Spiel endlich wahr werden zu lassen, wagte man kürzlich den großen Schritt zum Crowd Funding. Via IndieGoGo hofft man nun auf gerade ein mal 10.000 $ (andere Game-Projekte fangen eher im 6-stelligen Bereich an), aber 4 Tage vor Schluss zeigt der Zähler nur traurige 2.681 $.

Bild

Dabei macht das bisher gezeigte Material einen sehr guten Eindruck und beweist, dass sie bereits sehr weit gekommen sind. Neben ihren Jobs haben sie mit viel Herzblut und ebenso viel Können einen SciFi-Strategie-Titel mit stimmiger Einzelspieler-Kampagne und vielversprechendem Online-Koop erschaffen. Das Setting weckt wohlige Erinnerungen an Starcraft und Aliens, Grafik und Musik machen bereits einen sehr guten Eindruck und das Spielkonzept verspricht weit mehr als pure Action und Dauergeballer. Verschiedene Charakter-Klassen, umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten durch Skills und Items, oder der Fokus auf Teamwork und Taktik sind nur einige Punkte auf der langen Liste an Features. Dazu kommt dann noch ein Koop-Modus für bis zu 8 Spieler, in dem ihr gemeinsam ums Überleben kämpfen, kleine Missionen erfüllen und nach Ausrüstung suchen müsst.

BildBild

Die Videos sehen allesamt sehr gut aus und die Features bieten alles, was sich ein Strategie-Fan nur wünschen kann und darum wäre es eine echte Schande, wenn dieses kleine Team nicht ein mal diese läppischen 10.000 $ erreicht. Klar, andere Kampagnen haben große Namen und bekannte Persönlichkeiten, aber die verlangen auch viel mehr Geld. Projekte wie das neue Double Fine Adventure haben den riesigen Support sicher auch verdient, aber den 6 Jungs von Ironward gönne ich es einfach noch etwas mehr.

Nehmt euch bitte kurz die Zeit, und seht euch den Trailer an, schaut mal auf der Website vorbei und vielleicht öffnet ihr ja sogar euer Herz und eure Brieftasche für The Red Solstice. So oder so würde ich mich sehr freuen, wenn ihr zumindest anderen davon berichten, darüber bloggen, twittern oder auf Facebook posten würdet, um bis Montag doch noch die fehlenden 7.500 $ zu sammeln. Vielen Dank.
Bild

Zurück zu „Videospiele Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 119 Gäste