CDI's brennen unter Linux: cdirip 0.6.2

Hier wird über alles Allgemeine zum Thema Dreamcast diskutiert.
Benutzeravatar
nold
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 15
Registriert: 22.09.2012, 09:14
Kontaktdaten:

CDI's brennen unter Linux: cdirip 0.6.2

Beitragvon nold » 22.09.2012, 09:21

Moin,

ich hoffe ich hab dafür das richtige Forum erwischt.
Ich habe gestern, da ich am verzweifeln war unter Linux eine CDI (Ver. 3.5) zu brennen cdirip 0.6.2 auf Linux "Portiert".

Es scheint soweit zu funktionieren allerdings wird aiff-Audio nicht funktionieren da ich die Funktion noch nicht umgesetzt habe. Werde ich wohl auch nie ;-)

Naja, was soll ich sagen, jetzt kann man halt auch CDI Ver. 3.5 damit unter Linux brennen.
Hier der Download link:
http://nold.freeunix.net/devnull/Stuff/ ... ux.tar.bz2

Mit dabei ist ein "ready-2-use" i686 Binary, der Sourcecode sowie ein Script namens "BurnCDI".
wenn man in dem Script den Device-Pfad seines Brenners eingegeben hat, dann brennt man mit dem script automatisch ein CDI-File.


Hoffe einer findet das genauso nützlich wie ich ^^

MfG Nold
MfG Nold
Linux Software: CDIrip 0.6.2 | mksdiso - SDISO Toolkit

Benutzeravatar
Maturion
sega-dc.de-Team
sega-dc.de-Team
Beiträge: 4057
Registriert: 10.06.2007, 12:18
Spielt seit: 1997
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: CDI's brennen unter Linux: cdirip 0.6.2

Beitragvon Maturion » 22.09.2012, 12:15

Das ist definitv hilfreich! Ich bin auch Linux-Nutzer, musste zum CD-Brennen für Dreamcast bislang aber immer auf Windows wechseln.

Ich werd deinen Port heute direkt mal ausprobieren.
Dreamcast träumt weiter
Xbox Live GamerTag: Maturion

Benutzeravatar
Jenkins
Echter Dreamcast-Fan
Echter Dreamcast-Fan
Beiträge: 1471
Registriert: 22.07.2007, 17:50
Wohnort: Germany

Re: CDI's brennen unter Linux: cdirip 0.6.2

Beitragvon Jenkins » 22.09.2012, 12:54

Interessant. Ich dachte bislang, dass es gerade unter Linux kein Problem ist ein CDi zu brennen. Ich habe ich aber auch nicht nie wirklich mit Linux auseinandergesetzt... was eine große Bildungslücke ist, imo...^^

Benutzeravatar
Iggi
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 29.10.2012, 20:00
Wohnort: München

Re: CDI's brennen unter Linux: cdirip 0.6.2

Beitragvon Iggi » 29.10.2012, 20:20

Vielen Dank für das Engagement! Aus dem gleichen Grund hatte ich vor einiger Zeit mal CDI2nero portiert ;)

Was mich nur interessieren würde: von cdirip gab es ja schon lange eine Linuxversion. Gibt es irgendwelche Unterschiede zu der "alten" Version?


Zurück zu „Dreamcast - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste