Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Hier wird über alles Allgemeine zum Thema Dreamcast diskutiert.
Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2933
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Nephilim » 30.06.2020, 17:36

Vielen Dank für die Infos und den Link! Das wird wieder schwer sich damit zu beschäftigen, es ist immer echt hart was zu lernen, wovon man absolut keine Ahnung hat und dann irgendwas zu verstehen. xD

Eine Frage hätte ich wenn ich den Saturn in den Scart Anschluss packe und die PS2 an den Component Anschluss - sind die Einstellungen dann pro Anschluss oder Geräteübergreifend? Muss ich also jedes mal umschalten wenn ich PS2 oder den Saturn nutzen will?
"FPS probably stands for Fuckin' Piece of SHIET!" :mrgreen:

Benutzeravatar
Stardragon
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Beiträge: 6466
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Stardragon » 30.06.2020, 18:02

Laut der Seite, die ich verlinkt habe, Einstellungssache. Du kannst Einstellungen in Profilen speichern (10 Stück) und es gibt eine Einstellung, dass beim Wechsel des Eingangs das Profil geladen wird, welches zuletzt für den Eingang genutzt wurde.
http://junkerhq.net/xrgb/index.php?titl ... ut-.3Eprof

Also einmal alles einstellen und danach kannst Du alles wieder vergessen und brauchst nur die Eingänge umzuschalten. Zumindest, solange keine weitere Konsole mit dran kommt. :mrgreen:
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2933
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Nephilim » 30.06.2020, 18:07

Naja da ich nicht weiter als frühe 3D Zeit zurück gehen werde - oh okay ich habe kein N64 und kein Gamecube - ich wollte gerade schreiben da muss ich mich nie wieder mit befassen aber wer weiß ob ich nicht irgendwann das warten auf ein Mario 64 für Switch aufgebe und mir doch wieder ein N64 hinstelle. :D

Das klingt aber bequem muss ich nur noch verstehen, wie man das einstellt dass er die jeweilige Konfiguration für den Eingang lädt.

Bin so gespannt drauf, will einfach nur ein normales PS2 Bild.
"FPS probably stands for Fuckin' Piece of SHIET!" :mrgreen:

Benutzeravatar
Stardragon
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Beiträge: 6466
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Stardragon » 30.06.2020, 18:09

Nur zur Sicherheitheit: Hast Du für die PS2 ein richtiges Component-Kabel? Also eins, wo die Stecker rot, grün und blau markiert sind? Nicht, dass es am Ende ein Composite-Kabel (Stecker gelb, weiß und rot) ist, dann wird das nämlich nichts.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2933
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Nephilim » 30.06.2020, 18:43

Ne das ist ein richtiges also ja rot grün blau und mein alter TV hatte auch nen Komponenten Eingang. Bei Composite wäre ich doch blind geworden. xD
"FPS probably stands for Fuckin' Piece of SHIET!" :mrgreen:

Benutzeravatar
Stardragon
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Beiträge: 6466
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Stardragon » 30.06.2020, 19:16

Wollte nur sicher gehen. ;)

Och, mein NES lief damals zu Anfang an einem Schwarz/Weiß-TV über RF-Kabel. Geht alles. Bis man versucht, die Passwörter bei Mega Man III einzugeben (Waren nämlich unterschiedlich farbige Kugeln). :mrgreen: Lang lang ist's her.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Dima
Dreamcast-Freund
Dreamcast-Freund
Beiträge: 165
Registriert: 03.05.2020, 22:14
Spielt seit: 1992

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Dima » 30.06.2020, 19:28

Wo hast du denn noch eine schwarz/weiß Fernseher her gehabt :shock: ich dachte schon meine telefunken und nordmende Fernseher auf denen ich angefangen habe zu zocken wären schon Dinosaurier :lol:

Benutzeravatar
Stardragon
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Beiträge: 6466
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Stardragon » 30.06.2020, 19:31

Das muss so Weihnachten 1990 gewesen. Da war ich 11 und ganz stolz darüber einen TV im Zimmer zu haben. ;) Kleines Teil.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2933
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Nephilim » 30.06.2020, 19:52

Stardragon hat geschrieben:Wollte nur sicher gehen. ;)

Och, mein NES lief damals zu Anfang an einem Schwarz/Weiß-TV über RF-Kabel. Geht alles. Bis man versucht, die Passwörter bei Mega Man III einzugeben (Waren nämlich unterschiedlich farbige Kugeln). :mrgreen: Lang lang ist's her.


Am Anfang hatte ich auch irgendwas als Anschlusskabel, weiß nicht mal mehr was das fürn Kabel war damals beim SNES aber als ich gelernt habe was RGB ist und wo die Unterschiede sind, könnte ich es nie wieder nicht sehen und alles unter RGB geht absolut nicht. :mrgreen:

Ich hatte irgendwie schon immer nen Fernseher im Kinderzimmer zumindest kann ich mich an keine Zeit erinnern wo ich keinen hatte und die ersten 10 Jahre nicht mal ne Konsole, nicht mal auf die Idee gekommen ne Konsole zu holen. Immer nur die ganzen Kinderprogramme geguckt Li La Launebär und was es alles gab. :mrgreen:
"FPS probably stands for Fuckin' Piece of SHIET!" :mrgreen:

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2933
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Nephilim » 01.07.2020, 15:52

Okay mein OSSC ist da. Jetzt kommt der beschissene Teil, ich weiß nicht mal wie man da ins Menü kommt bzw. irgendwas an dem Ding einstellt. Habe mir keine Fernbedienung bestellt, dachte das geht bestimmt auch am Gerät selbst, hoffentlich war das kein Fehler. Okay mal versuchen den verlinkten Kram zu verstehen.
"FPS probably stands for Fuckin' Piece of SHIET!" :mrgreen:

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2933
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Nephilim » 01.07.2020, 17:14

Gut ich habs soweit jetzt hinbekommen mit etwas Hilfe aber ich hätte doch sone blöde Fernbedienung gleich mitbestellen sollen, fuck! xD
"FPS probably stands for Fuckin' Piece of SHIET!" :mrgreen:

NcN63
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 67
Registriert: 27.03.2020, 09:56

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon NcN63 » 01.07.2020, 18:39

Am 30.06.2020, 11:25
Nephilim hat geschrieben:Ja alles gut, hab schon ein Ossc bestellt


Am 01.07.2020, 15:52
Nephilim hat geschrieben:Okay mein OSSC ist da.


Würde ja mal interessieren, wo den der OSSC bestellt wurde, und was er gekostet hat.
Da finde ich keine Info.

Ist ja auch erstaunlich, am 29.06.2020 bestellt und am 01.07.2020 schon geliefert, das ging ja trotz Corona ziemlich schnell, gerade wenn's bei einer "kleinen Bude" (und nicht etwa bei Amazon) bestellt wurde, so haben die wegen der jetzigen Situation doch im allgemeinen etwas längere Lieferzeiten, teilweise dauert es Wochen.
Und wenn's im Ausland bestellt wurde, musste es auch noch durch den Zoll.

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2933
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Nephilim » 01.07.2020, 19:00

Ich habe den bestellt, den du empfohlen hast. Der aus Spanien. Und ja dauert nur ein Tag die Lieferung.
"FPS probably stands for Fuckin' Piece of SHIET!" :mrgreen:

NcN63
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 67
Registriert: 27.03.2020, 09:56

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon NcN63 » 01.07.2020, 19:16

@Nephilim

Danke für die Antwort.
Für 125 Euro sieht das Teil im Plexiglasgehäuse doch recht "edel" aus.
Und das das mit dem Versand so schnell geklappt hat war wirklich Glück, normal dauert jetzt ein Päckchen von Amazon schon 3 Tage.

Benutzeravatar
Stardragon
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Beiträge: 6466
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Stardragon » 01.07.2020, 19:41

Nephilim hat geschrieben:Gut ich habs soweit jetzt hinbekommen mit etwas Hilfe aber ich hätte doch sone blöde Fernbedienung gleich mitbestellen sollen, fuck! xD

Daran hätte ich jetzt auch nicht gedacht. Aber wahrscheinlich wäre das erheblich komfortabler. Und wie läuft es? Konsolen machen ein gutes Bild?
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra


Zurück zu „Dreamcast - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste